Chinesischer Nationalcircus

Im Zeichen des Panda
Der Chinesische Nationalcircus tourt bereits seit 1989 sehr erfolgreich mit innovativen, außergewöhnlichen und stetig neuen Programmen über den europäischen Kontinent. Seit seiner ersten Aufführung in Europa haben sich bereits über 9 Millionen Besucher von den konkurrenzlosen Darbietungen der chinesischen Ausnahmeakrobaten faszinieren lassen und wurden von der noch so unbekannten und doch so reichhaltigen Kultur aus dem Reich der Mitte verzaubert. Neben der Präsentation der legendären chinesischen Akrobatik, hat sich der Chinesische Nationalcircus durch die neuen Einblicke in die Sagen umwobenen chinesischen Traditionen und Philosophien als ein Kulturbotschafter der besonderen Art verdient gemacht. Die diesjährige Tour findet „Im Zeichen des PANDA“ statt. Unter diesem Motto wird der Chinesische Nationalcircus in ganz Europa auftreten und der WWF – mit seinem berühmten und beliebten Panda-Logo –  wird ihn begleiten. Denn „Im Zeichen des PANDA“ haben sich der WWF und der Chinesische Nationalcircus als „Natürliche Partner“ zusammengeschlossen. Der Circus unterstützt dabei die Natur- und Umweltschutzarbeit des WWF.
Wie kein anderes Kulturprojekt hat der Chinesische Nationalcircus Brücken zwischen der europäischen und chinesischen Kultur bauen können, der auch dann in den letzten zwei Dekaden Politik, Geschäftswelt und Menschen gefolgt sind. Nachdem nun bei den letzten Erfolgsshows Buddha, Konfuzius und Tao, die drei wesentlichen spirituellen Säulen Chinas Themenschwerpunkt waren, fokussiert sich bei der neuen Show alles um die Galionsfigur der chinesischen Mythologie, den Pandabären.
Die Geschichte des Pandabären in China und chinesische Geschichten über den Panda umrahmen inhaltlich die gelebte Einheit von Körper, Geist und Seele der legendären Ausnahmekünstler.
Im Mittelpunkt der chinesischen Artistik stehen der Mensch und alles das, was der Mensch mit seinem bloßen Körper machen kann. Und so werden wieder einmal die Akrobaten aus dem Reich der Mitte uns vorführen wie sie die Erdanziehungskraft aussetzen und physiognomische Grenzen des Menschen überwinden.
Die Darstellung von Fabelwesen und Tieren gehört schon seit zwei Jahrtausenden zum Repertoire der chinesischen Akrobaten. Neu ist nun, dass diese Technik umgewandelt wurde, um auch den PANDA wieder zu neuem Leben auf der Bühne zu erwecken. Einmalig also, dass ein Tier im Mittelpunkt steht bei dem wohl berühmtesten „tierlosen“ Circus der Welt, welches aber durch die Darstellung der chinesischen Künstler noch nie „tierischer“, sympathischer und akrobatischer zu sehen war.
Spektakuläre Akrobatik Chinas bester Akrobaten, poetische Einblicke in die Mythologie Chinas und Wissenswertes sowie Unterhaltendes über den Panda, lassen auch in der Saison 2010-2011 die Erfolgsgeschichte fortfahren.
NEUE ARTISTEN – NEUE ACTS – NEUE STORY & NEUE WUNDER

Links

Kategorien/Stichwörter

Kommentare zu Chinesischer Nationalcircus (0)

Die Veranstaltung »Chinesischer Nationalcircus« wurde am Montag, den 14. Februar 2011 von venyoobot eingetragen.