Kölner Frauen: Hexen, Huren, Heilige - Altstadt

In der 2000-jährigen Geschichte Kölns begegnen uns immer wieder faszinierende Frauen: Römerinnen, Bürgerinnen, Nonnen, Stiftsdamen. Mal führten sie ein heiliges Leben, mal ein weniger religiöses. Auf unseren Stadtführungen „Hexen, Huren, HeiIige“ zwischen Eigelstein und Altstadt werden sie lebendig. Je nach Wegstrecke unserer Frauentouren erfahren Sie, warum das römische Köln nach einer Frau benannt war, wie Klausnerinnen lebten, wo früher die "Rotlichtviertel" waren und wo sich diese Szene heute abspielt, welche Bedeutung die mittelalterliche Frau für das Wirtschaftsleben hatte – immerhin hatte Köln als einzige deutsche Stadt Frauenzünfte – und wieso manche ein Leben im Stift vorzog. Sie hören über die Schutzpatronin der Stadt, über erfolgreiche Unternehmerinnen, die Tochter eines Unternehmers, die sich für die Bildung von Mädchen einsetzte, und über Frauen, die auf dem Scheiterhaufen endeten.

www.regiocolonia.de
Fon: 0221 – 965 45 95

Veranstaltungsort und Adresse

Römertor am Kölner Dom, Kardinal-Höffner-Platz, 50667 Köln

    November 2017 - Juni 2020

  • So
    12.11.2017
    12:00
  • Fr
    12.06.2020
    17:00

Kölner Frauen: Hexen, Huren, Heilige - Altstadt

Diese Veranstaltung in Köln (Innenstadt) wurde von RegioColonia veröffentlicht. Kölner Frauen: Hexen, Huren, Heilige - Altstadt ist den Rubriken Führung, Führung & Rundfahrt, Erlebnis & Aktivitäten und Frauen zugeordnet.