Syrisches Museum

Klimts „Kuss“ auf einer zerbombten Häuserfassade in Syrien, Goyas Aufständische inmitten aktueller Kriegskulisse – der syrische Künstler Tammam Azzam hat mit seiner digitalen Fotoreihe „Syrian Museum“ international für Aufmerksamkeit gesorgt. In den Collagen projiziert er europäische Kunstklassiker in die syrischen Kriegsschauplätze. Doch nicht nur mit dieser Fotoserie schafft es der Künstler mit bewusst gewählten und künstlerisch umgesetzten Kontrasten und Brüchen an die Humanität einer scheinbar aufgeklärten Welt zu appellieren. Eine Werkauswahl unterschiedlicher Bilderserien ist mit freundlicher Genehmigung Tammam Azzams für vier Wochen im Altonaer Rathaus zu sehen.

Tammam Azzam hat an der Universität Damaskus Malerei studiert. Nach dem Ausbruch der Revolution hat er Syrien verlassen und zunächst in Dubai gelebt. Heute wohnt er als Artist in Residency in Delmenhorst. Er hat an verschiedenen internationalen Kunstschauen, Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen.

Austellung von Mittwoch, 23. November - Dienstag, 20.Dezember; täglich ab 7 Uhr (Eintritt frei)

Veranstaltungsort und Adresse

Altonaer Rathaus, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

    23. November 2016

  • Mi
    23.11.2016
    07:00

Syrisches Museum

Diese Veranstaltung in Hamburg (Altona-Altstadt, Altona) wurde von W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. veröffentlicht. Syrisches Museum ist den Rubriken Austellung, Tammam Azzam, Syrien und Krieg zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Mi
23. Sep
17:00
Das Museum der Meissen Porzellan-Stiftung präsentiert Porzellane aus 300 Jahren Manufakturgeschichte: Von der…
Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH, Meißen
Mi
15. Jul
11:30
Nur wenige Minuten von Sydney CBD entfernt, im malerischen Darlinghurst, befindet sich das Australian Museum of…
Das Zauberkabarett der Magier, Sydney
So
9. Aug
11:30
Die Themenführung mit dem Museumsleiter Peter Graubach macht die Geschichte des Gebäudes erlebbar, die 1459…
Städtisches Museum Überlingen, Überlingen