Stasi. Was war das?

Wie die Stasi in ausgewählten Lebensbereichen in der DDR gewirkt hat, das zeigt die Ausstellung „Stasi. Was war das?“. Orientiert an Lehrplänen aller Bundesländer zum Thema DDR beleuchtet sie die Methoden der Geheimpolizei. Darüber hinaus wird erzählt, was mit den Hinterlassenschaften des Ministeriums für Staatssicherheit nach dem Ende der DDR geschah.
Die Ausstellung, bestehend aus 13 Themenpostern, ist ein Angebot des Bildungsteams des Stasi-Unterlagen-Archivs für Schulen. Die Poster können als Gesamtausstellung gezeigt werden – jedes Thema funktioniert aber auch für sich. Die Ausstellung will Lehrerinnen und Lehrer unterstützen, die das Thema DDR im Unterricht der 9. und 10. Klasse behandeln und zur Einstimmung oder zur Vertiefung anschauliches Material nutzen möchten. Zusätzlich zu jedem Poster gibt es online Begleitmaterialien, die den unterschiedlichen zeitlichen Möglichkeiten im Unterricht Rechnung tragen. Der Online-Zugang erfolgt über den QR-Code auf jedem Poster oder über die Internetseite www.bstu.de. Ausstellung und Zusatzangebote
sind für Schulen und Bildungseinrichtungen kostenlos.

Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 08.00-18:00

Ausstellungsdauer: 01.11.2016 bis 28.02.2017

Veranstaltungsort und Adresse

BStU Außenstelle Magdeburg, Georg-Kaiser-Str. 7, 39116 Magdeburg

    November 2016 - Februar 2017

  • Di
    01.11.2016
    08:00
  • Di
    28.02.2017
    18:00

Stasi. Was war das?

Diese Veranstaltung in Magdeburg (Sudenburg) wurde von BStU veröffentlicht. Stasi. Was war das? ist der Rubrik Ausstellung zugeordnet.