"CultureKlub" - internationales Musikfestival der Städtepartner

    26. August 2017

  • Sa
    26.Aug
    16:00

"CultureKlub" on tour im Kulturzentrum "Zentrum Altenberg" in Oberhausen - OpenAir - bei schlechten Wetter drinnen!

Internationales Musikfestival am Samstag, 26.August 2017 - 16.oo h | Partner treffen Freunde. ..mit Bands und Musikern aus Middlesbrough (England), Tours (Frankreich), Oberhausen und Mülheim an der Ruhr .

Einlass 15.oo h | Eintritt frei | ..der Hut geht rum. Schirmherrschaft von "CultureKlub" durch die Oberbürgermeister Daniel Schranz (OB) und Ulrich Scholten (MH) - vielen Dank!

RUDE REMINDERS aus Mülheim an der Ruhr:
RootsReggaeMusic ist das Thema und wie der Name schon verrät wird hier besonders an die Wurzeln und den alten Sound dieser Musik erinnert. Durch Brasssection, oldschool Tasten, Satzgesang und einer brennenden Rhythmusgruppe bekommt diese Band genau das was man heute bei den meisten Veranstaltungen leider vermisst: "That deep and organic sound!" Die inzwischen acht Mann starke Formation hat eine wundervolle Zeit voller Inspiration, Festivals und Konzerten erlebt und erforscht unermüdlich weiter die Tiefen des Roots. Und es ist kein Ende in Sicht. Roots music will never die!

ANKERKETTE aus Oberhausen
ist energiegeladener Deutschrock aus dem Herzen des Ruhrgebietes. Das Oberhausener Quintett, bestehend aus Frontfrau Anna, den Gitarristen Alex P. und Alex D., Bassist Yunus und Schlagzeuger Christoph, holte nach nur dreimonatigem Bestehen den Publikumspreis des „Best of Unsigned“-Wettbewerbs, der gleich mehrere Festivalauftritte (Esel Rock, Olgas Rock, Pfarrfestival Essen, CultureKlub, RockDasDach Mülheim ) nach sich zog. Im Oktober 2017 veröffentlicht die Band ihr Debütalbum, welches den Titel "Hüllenlos" trägt.

SEBASTIAN DEY – Band aus Oberhausen und Mülheim an der Ruhr
Seit seinem achten Platz bei Stefan Raab‘s „Unser Star für Baku“ hat sich der Musiker aus dem Ruhrgebiet deutschlandweit einen Namen gemacht.
Wer Sebastian Dey bereits live erleben durfte, der weiß um die musikalische Extravaganz dieses mitreißenden Live-Acts. Genau aus diesem Grund zählen nicht nur Musikliebhaber zu seiner treuen Fangemeinde, sondern auch Stars und Branchengrößen wie Thomas D, Stefan Raab oder Wolf Maahn.Er ist ein begnadeter Entertainer, der es immer wieder schafft, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und dabei mit seiner herzlichen, offenen Art, sofort die Seele des Hörers berührt. Ausgestattet mit einem außergewöhnlichen Gefühl für poetische Texte und große Melodien, begeistert seine Musik besonders durch die herausragende The-menvielfalt.

MUTED KINGDOM aus Mülheim an der Ruhr
Im Dezember 2016 trafen sich in einem Proberaum in Mülheim zum ersten Mal
die vier Musiker: Phil (Rhythm Guitar, Lead Vocals),Louis (Lead Guitar, Backing Vocals),
Simon (Bass, Backing Vocals) und Jan (Drums).
Die musikalische Marschrichtung war schnell klar und seitdem wurden fleißig
Songs geschrieben, die schon erfolgreich auf den verschiedensten Bühnen performt wurden.
Inspiration holen sich die vier jungen Herren dabei bei Alternative- und
Indie Rock Größen, wie den Foo Fighters, Kings Of Leon oder Alter Bridge.
Die eigenen Songs und Sound sind äußerst dynamisch, rockig, gut tanzbar und geprägt
durch fette Gitarrenriffs und treibende Rockbeats, gewürzt durch
englischsprachige Texte von Frontmann Phil.

Emely
wurde1981 als Tochter von tunesischen Eltern in Oberhausen geboren und wuchs auch dort gemeinsam mit 3 jüngeren Brüdern auf. In puncto „Familienleben“ und „Leben auf der Strasse“ wurde sie schon in jungen Jahren mit den harten und schlechten Seiten des Lebens konfrontiert. Sie lernte früh, auf eigenen Beinen zu stehen und sich durchzusetzen. Ihre Liebe zum RAP fand sie bereits mit 12 Jahren, als sie Tracks von Lauryn Hill und McLyte hörte und diese auch direkt auswendig lernte und rappte. Damals blieb sie einige Jahre beim englischen RAP. Sie änderte ihre Meinung als ihr „Mitteilungsdrang“ keine Befriedigung in der englischen Sprache mehr fand. Sie wollte verstanden werden und stieg um auf „Deutsch-RAP“. Zu Beginn war der RAP für Emely eine Art „Aggressionsabbau-Training“, was auch deutlich in ihren Tracks herauszuhören ist.
Seit 2011 unterstützt und fördert sie im Rahmen diverser Projekte und Workshops „RAP“- und musikinteressierte junge Menschen im Jugendclub Courage e.V.

Jacqueline Beck:
Die stimmgewaltige Jacqueline Beck ist aus Oberhausen und 14 Jahre alt. Ihre Liebe zu Musik und Gesang entwickelte sich bereits im Kindergartenalter. Der Jugendclub Courage ist seit 2015 ein regelmäßiger Anlaufpunkt für Jacqueline, hier kann sie ihre musikalische Leidenschaft für Balladen und ihr großes Idol Ariana Grande ausleben. „Gänsehaut“ pur, das sind die Momente, wenn sie mit ihrer kraftvollen Stimme auch leise Töne „auf den Punkt“ trifft und mit viel Gefühl über mehrere Oktaven „spaziert“. Mit professioneller Unterstützung von Stephan Bevermeier wird hier wöchentlich geprobt. Erfolge gibt es auch schon zu verzeichnen:
- Jacqueline konnte mit ihrer Stimme und Ausstrahlung in diesem Jahr bei „VoiceKids“ nicht nur Sasha sondern viele Menschen verzaubern. Im „Team Sasha“ kam sie bis in die Battles und hat vielen Fans zauberhafte Augenblicke beschert.
-Auf ihrem eigenen „YouTube“Kanal (Jacky Beck) hat sie mittlerweile zwei Videos veröffentlicht. Sie entstanden im Rahmen von Studioaufnahmen während eines Musikprojektes vom Jugendclub Courage e.V.
Sie möchte aber nicht nur eine erfolgreiche Sängerin werden, sondern arbeitet auch in der Schule fleißig daran, ein Stipendium für Amerika zu bekommen, denn dort möchte sie in 2 Jahren gerne die 11. Klasse absolvieren. Vielleicht rückt ja dann ihr größter Traum etwas näher: in den USA Gesang, Kunst und Schauspiel zu studieren.

Remzija Destanovski
ist 18 Jahre alt und aus Oberhausen. Sie ist Kosmetikerin und momentan sehr fleißig mit ihrem Fachabitur beschäftigt. Ihr größtes Hobby ist das Singen. Seit fast 4 Jahren erklingt ihre zauberhafte Stimme regelmäßig jede Woche in dem musikalischen Übungsatelier des Jugendclub Courage. Mit ihrem unverwechselbaren Timbre in der Stimme interpretiert sie Balladen von Adele und ihrem großen Idol Rihanna auf ganz großartige und besondere Weise. Auf einigen Festen und Veranstaltungen des Jugendclub Courage konnte Remzija bereits viele Fans zu stürmischem Applaus hinreißen.
Auch Remzija wird musikalisch begleitet und unterstützt von Stephan Bevermeier und es gibt sehr gelungene Studioaufnahmen von ihr, die im Rahmen eines musikalischen Projektes des Jugendclub Courage im Frühjahr diesen Jahres entstanden sind.

Auf dem bunten Festival präsentieren sich an mehreren Ständen u.a. die Vereine „Jugendclub Courage e.V.“(Oberhausen) und „Regler Produktion e.V.“ (Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr).
Mit dabei sind auch Stände der Mülheimer MachART - einem losen Zusammenschluss verschiedener Kreativer aus Mülheim und Umgebung. Verkauft werden ausschließlich individuelle, in Kleinserien selbst hergestellte Waren. Von Schmuck und Taschen über Papier- und Filzarbeiten bishin zu Malerei und Fotografie finden Interessierte ein breites, kreatives Angebot.

Für leckere Speisen und Getränke ist gesorgt. Bei schlechtem Wetter findet das Festival und die Handwerksstände innen statt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

CultureKlub - Städtepartnerschaften - Partner treffen Freunde

24. bis 28.August 2017

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr erfährt CultureKlub in 2017 seine Fortsetzung. Das Motto des Projektes CultureKlub lautet: “Partner treffen Freunde - Festival für den kulturellen Austausch“. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der beiden gemeinnützigen Vereine „Jugendclub Courage e.V.“ aus Oberhausen und der „Regler Produktion e.V.“ aus Mülheim an der Ruhr. Das Projekt beinhaltet fünf Tage der internationalen Begegnung mit einer großen Veranstaltung am 26.08.2017 bei unserem Kooperationspartner „Zentrum Altenberg“ in Oberhausen.

Vom 24.bis 28.08.2017 wird es zu einem mannigfaltigen, facettenreichen, kulturellen Austausch kommen. Grundgedanke hinter dem Projekt CultureKlub ist, die internationalen Städtepartnerschaften von Oberhausen und Mülheim an der Ruhr aktiv zu beleben, die Menschen aus unserer Region dabei zu beteiligen und Kulturschaffende zusammenzubringen. Es soll kulturell Wirkenden, Förderern, Kulturverantwortlichen, lokalen Akteuren aus Oberhausen und Mülheim an der Ruhr und geflüchteten und flüchtenden Menschen aus unserer Umgebung eine Möglichkeit des Austausches und des kreativen Dialogs eröffnet werden.

Unseren Gästen, jungen Künstlern und Akteuren aus der englischen Partnerstadt Middlesbrough für Oberhausen und der französischen Partnerstadt Tours für Mülheim an der Ruhr, wollen wir, über den Konzertauftritt und der Präsentation auf dem Festival am 26.08.2017 hinaus, mit einem mehrtägigen Rahmenprogramm einen nachhaltigen Eindruck unserer Region und unserer „Stadtkultur vor Ort“ vermitteln: Ausflüge, „Get-Together“ und Workshops sollen dies ermöglichen und dem Kennenlernen, dem gegenseitigen Verständnis und einem Zusammengehörigkeitsgefühl dienen.

Die Kooperation der Städte Oberhausen und Mülheim wird dokumentiert durch die Übernahme der Schirmherrschaft von CultureKlub durch die Oberbürgermeister Daniel Schranz und Ulrich Scholten.

Danke an das "Zentrum Altenberg" für die tolle Unterstützung!

Herzlich Willkommen! zu "CultureKlub 2017"

Jugendclub Courage und Regler Produktion e.V.
www.jugendclub-courage.de www.regler-produktion.de

Veranstaltungsort und Adresse

Zentrum Altenberg, Hansastr. 20, 46049 Oberhausen

"CultureKlub" - internationales Musikfestival der Städtepartner

Diese Veranstaltung in Oberhausen wurde von Regler Produktion e.V. veröffentlicht. "CultureKlub" - internationales Musikfestival der Städtepartner ist den Rubriken festival, party, konzert und open air zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Sa
21. Okt
Schlossberg
Pforzheim
Mi
23. Aug
09:00
Red Bull Ring
Spielberg bei Knittelfeld
Mi
23. Aug
12:00
Red Bull Ring
Spielberg bei Knittelfeld
Sa
16. Sep
19:30
Seelze, Niedersachsen
Seelze
Fr
20. Okt
17:00
Lutherstadt Wittenberg
Lutherstadt Wittenberg