Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam

    Tickets für 6. September 2017

  • Mi
    6.Sep
    20:00
    Tickets

Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam

Wolfgang Rihm [1952]
IN-SCHRIFT für Orchester [1995]

ANTON BRUCKNER [1824-1896]
Sinfonie Nr. 9 d-Moll [1894, Cohrs 2000/2005]

Das Konzert beginnt mit der gemeinsamen Aufführung der Ouvertüre zur Oper Euryanthe von Carl Maria von Weber durch die Instrumentalisten des Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam und des Nationalen Bundesjugendorchesters Deutschland unter der Leitung von Daniele Gatti – ein Side by Side-Projekt des RCO Amsterdam im Rahmen der „RCO meets Europe Concert Tour 2016-2018“.
Einstudierung der Instrumentalisten des Bundesjugendorchesters: Axel Gerhardt

ROYAL CONCERTGEBOUW ORCHESTRA AMSTERDAM
Daniele Gatti Leitung

Seit August 2016 besucht das Koninklijk Concertgebouw Orkest Amsterdam nach und nach alle 28 Staaten der EU. Seine Gastkonzerte eröffnet es stets gemeinsam mit einem Jugendorchester des jeweiligen Landes. In Deutschland spielt es Side by Side mit dem Bundesjugendorchester die Ouvertüre zu seinem Musikfest-Programm.

Zwei Schwerpunkte bestimmen wie konträre Pole das Programm des diesjährigen Festivals: Musik von und um Claudio Monteverdi und die große Symphonik um die vorletzte Jahrhundertwende. Das Amsterdamer Eliteensemble, regelmäßiger Gast beim Musikfest, bringt beide zusammen. Wolfgang Rihm komponierte sein Orchesterstück „IN-SCHRIFT“ für eine Aufführung im Markusdom von Venedig, wo Monteverdi von 1613 bis zu seinem Tod die musikalischen Geschicke lenkte. Die Verteilung mehrerer Chöre im Raum, Wahrzeichen der Musik an San Marco, wollte Rihm nicht einfach übernehmen. „Alle Räumlichkeit sollte in die Musik einbeschrieben sein.“ Wolfgang Schreiber charakterisierte „IN-SCHRIFT“ als „ein Poème von lyrischer und zugleich wilder Schönheit, von abgründiger Tiefe“ – symphonische Musik, die im sakralen Raum zur Welt kam. Bruckner nahm bei seiner Neunten den sakralen Raum in die Symphonie, die er nicht vollendete. Im letzten vollständig ausgearbeiteten, dem langen langsamen Satz, kommen sich Katastrophe und Entrückung so nah wie selten sonst. Das ist christliche Spiritualität in konzentriertester Form, ohne Worte, Jüngster Tag und himmlische Schönheit, und das alles in der weltlichen Gattung par excellence zur Klangsprache gebracht.

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin

Die Side by Side-Aufführung der Euryanthe-Ouvertüre mit dem Bundesjugendorchester wird unterstützt von seinem Träger, dem Deutschen Musikrat und der Stiftung Bundesjugendorchester.

Einführung 19:00 Uhr

+++

Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam
WOLFGANG RIHM [1952]
IN-SCHRIFT for orchestra [1995]

ANTON BRUCKNER [1824-1896]
Symphony No. 9 in D minor [1894, Cohrs 2000/2005]

The concert will start with a joint performance of the overture of the opera Euryanthe by Carl Maria von Weber by the instrumentalists of the Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam and the Nationales Bundesjugendorchesters Deutschland conducted by Daniele Gatti – a Side by Side project of the RCO Amsterdam as part of the “RCO meets Europe Concert Tour 2016–2018”
Coach of the instrumentalists of the Bundesjugendorchester: Axel Gerhardt

ROYAL CONCERTGEBOUW ORCHESTRA AMSTERDAM
DANIELE GATTI conductor

Since August 2016, the Koninklijk Concertgebouw Orkest Amsterdam has been gradually touring all 28 EU countries. Its guest concerts are always opened by a youth orchestra from the respective country. In Germany, it will play the overtures to the Musikfest programme Side by Side with the German National Youth Orchestra.

Two topics determine the contrasting poles of this year’s festival programme: music by Monteverdi and his contemporaries, and the great symphonies from the turn of the nineteenth century. The leading orchestra from Amsterdam, a regular guest at the Musikfest, brings these two poles together. Wolfgang Rihm composed his orchestral piece “IN-SCHRIFT” for a performance in the San Marco Basilica in Venice, where Monteverdi reigned over the music scene from 1613 until his death. Rihm did not simply want to adopt the distribution of several choirs in the room – a signature of music at San Marco’s – but stipulated instead that “all spatial arrangements should be described in the music.” Wolfgang Schreiber characterised “IN-SCHRIFT” as a “poem of lyrical yet wild beauty with unfathomable depth” – symphonic music, whose origins lay in sacred music. Bruckner also took up a spiritual context for his unfinished Ninth Symphony. In its last complete, long slow movement, disaster and rapture come unusually close to each other. This is Christian spirituality in concentrated form, without words; the Day of Judgement and heavenly beauty are given an expression par excellence in musical, worldly language.

A Berliner Festspiele / Musikfest Berlin event

The Side by Side performance of the Euryanthe overture with the Bundesjugendorchester is supported by its executing organisation Deutscher Musikrat and the Stiftung Bundesjugendorchester.

Work introduction 19:00

Veranstaltungsort und Adresse

Berliner Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin

Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam

Diese Veranstaltung in Berlin (Bezirk Mitte) wurde von Musikfest Berlin veröffentlicht.

Weitere Veranstaltungen