Württembergische Philharmonie Reutlingen - Sinfoniekonzert

Paul Dukas: Der Zauberlehrling. Scherzo für Orchester nach Goethes Ballade
Francis Poulenc: Konzert für 2 Klaviere und Orchester d-Moll
Darius Milhaud: Le boeuf sur le toit. Orchesterfantasie
George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris

Andreas Grau/Götz Schumacher, Klavierduo
Leitung: GMD Fawzi Haimor

Einführung in das Sinfoniekonzert mit Klangbeispielen
durch Stadtmusikdirektor Florian Hummel
18.15 Uhr, Otto-Hahn-Gymnasium, Musiksaal

Gegen die metaphysische Bedeutungsschwere eines Richard Wagner und den Klangnebel des Impressionismus lehnten sich im Paris der 1920er-Jahre die Komponisten der Groupe
de six auf, zu denen Francis Poulenc und Darius Milhaud gehörten. Statt einer „Musik, die man sich mit dem Kopf in den Händen anhört“ (Jean Cocteau), begaben sie sich auf die Straße und schöpften aus Alltags-, Varieté- und Popularmusik. Darüber hinaus trieb Poulenc nach eigenen Worten in seinem Doppelkonzert ein „poetisches Spiel mit dem Portrait Mozarts“. Aber auch George Gershwin begab sich zu dieser Zeit auf die quirligen Straßen der französischen Metropole und fing unter anderem den Klang von Autohupen der Pariser Taxis ein.

Die Pianisten Andreas Grau und Götz Schumacher haben sich als eines der international renommiertesten Klavierduos profiliert. Ihr Miteinander am Klavier lässt sie als künstlerische Seelenverwandte erscheinen.

Mit ihrem weit reichenden Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten waren sie Gast bei diversen Festivals und Konzerthäusern, unter anderem der Kölner Philharmonie, der Berliner Philharmonie, der Cité de la Musique Paris, den Schwetzinger Festspielen, den Salzburger Festspielen, dem Lucerne Festival, der Tonhalle Zürich und dem Klavierfestival La Roque d’Anthéron. Sie arbeiteten mit Dirigenten wie Michael Gielen, Lothar Zagrosek, Emanuel Krivine, Heinz Holliger, Kent Nagano, Bertrand de Billy, Andrej Boreyko, Georges Prêtre und Zubin Mehta zusammen.

Der Dirigent Fawzi Haimor wurde 1983 in Chicago geboren und wuchs im Mittleren Osten und im Raum San Francisco auf. Zugunsten seiner sich steil entwickelnden internationalen Karriere beendete er im letzten Jahr seinen Vertrag als Resident Conductor beim Pittsburgh Symphony Orchestra, wo er Konzerte mit großer programmatischer Bandbreite, u.a. Klassik, Pop und Education, dirigiert hatte und angesehene Dirigenten wie Manfred Honeck, Leonard Slatkin, Gianandrea Noseda, Rafael Frühbeck de Burgos und Jan Pascal Tortelier vertrat. Mit Beginn der Spielzeit 2017/18 wird er das Amt des Chefdirigenten der Württembergischen Philharmonie Reutlingen übernehmen.

Veranstaltungsort und Adresse

Stadthalle Nagold, Burgstraße 18, 72202 Nagold

    Tickets für 20. Januar 2018

  • Sa
    20.Jan
    19:00
    Tickets

Württembergische Philharmonie Reutlingen - Sinfoniekonzert

Diese Veranstaltung in Nagold wurde von venyoobot veröffentlicht. Württembergische Philharmonie Reutlingen - Sinfoniekonzert ist der Rubrik Sinfonische Musik zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen