W. A. Mozart, A. Dvorák – Serenaden

W. A. Mozart – Gran Partita in B-Dur KV 361/370a
A. Dvorák – Serenata in d-Moll op. 44

Zwei große Serenaden von zwei großen Komponisten, Vertretern unterschiedlicher Stilepochen, werden in diesem Konzert, das insbesondere den Blasinstrumenten gewidmet ist, zu hören sein: Mozart und Dvořák komponierten Musik von genialer melodischer Erfindung und außergewöhnlichem Charme. In ihren Werken für Blasinstrumente gingen beide Komponisten jedoch weit über die Grenzen der ursprünglichen Intention der Serenade als Unterhaltungsgenre hinaus und schrieben Kompositionen mit künstlerischen Ambitionen auf höchstem Niveau.

Das Prager Barockorchester Collegium 1704 und das Collegium Vocale 1704 zählen mit ihrem Künstlerischen Leiter Václav Luks zu den führenden Ensembles der Alte-Musik-Szene. Kürzliche und anstehende Gastspiele beinhalten Auftritte bei den Salzburger Festspielen, beim Lucerne Festival, beim Chopin Festival in Warschau, beim Festival Wratislavia Cantans, in der Berliner Philharmonie, in der Wigmore Hall London, am Theater an der Wien, im Konzerthaus Wien, in der Konzerthalle des Palais des Beaux-Arts in Brüssel sowie als artist in residence bei den renommierten Festivals Alte Musik Utrecht und Bachfest Leipzig. Im Jahr 2014 wurde Collegium 1704 für die International Opera Awards nominiert.

Veranstaltungsort und Adresse

Annenkirche, Annenstraße 15, 01067 Dresden

    Tickets für 8. Februar 2019

  • Fr
    08.02.2019
    19:30
    Tickets

W. A. Mozart, A. Dvorák – Serenaden

Diese Veranstaltung in Dresden (Wilsdruffer Vorstadt, Altstadt) wurde von venyoobot veröffentlicht. W. A. Mozart, A. Dvorák – Serenaden ist den Rubriken Klassisches Konzert und Collegium 1704, Václav Luks

Weitere Veranstaltungen