being DON QUIJOTE? - nach Miguel de Cervantes

Die Welt ist aus den Fugen – doch was soll man tun? Lamentieren, den Kopf schütteln, im Internet bissige Kommentare verfassen? Auf den Ritter in glänzender Rüstung warten, der schon alles in Ordnung bringen wird? Oder man nimmt die Dinge einfach selbst in die Hand und wird selbst zum Helden: »Ihr sollt wissen, dass ich ein Ritter aus der Mancha bin, und es ist mein Amt und mein Beruf, durch die Welt zu ziehen, Unheil zu heilen und Unrecht zu rächen.« – und so beginnt die Reise von Don Quijote und Sancho Panza, einem der berühmtesten Paare der Weltliteratur. Dabei ist nie ganz sicher: Ist Don Quijote ein Wahnsinniger, ein Träumer oder doch ein Visionär? Ist er mutig, tapfer oder doch einfach nur verrückt?
Über 400 Jahre nach Erscheinen des Romas übt die Figur des »sinnreichen Junkers« immer noch eine große Faszination aus. Vielleicht brauchen wir mehr Don Quijotes in unserem Alltag. Um dem Phänomen näher zu kommen, begeben wir uns gemeinsam mit dem Ritter von der traurigen Gestalt und seinem Knappen auf Wanderschaft und begeben uns zwischen Austraße und Veit-Stoß-Platz auf Aventiure – Startpunkt ist das Gostner Hoftheater.

Veranstaltungsort und Adresse

Gostner Hoftheater, Austraße 70, 90429 Nürnberg

being DON QUIJOTE? - nach Miguel de Cervantes

Diese Veranstaltung in Nürnberg (Mitte) wurde von venyoobot veröffentlicht. being DON QUIJOTE? - nach Miguel de Cervantes ist den Rubriken Schauspiel und Thomas Witte, Tammo Winkler, Robert Oschatz, Barbara Seifert zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen