ARD-Preisträgerkonzert: Armida-Quartett & Sebastian Manz - fränkischer sommer 2019

Programm
Wolfgang Amadeus Mozart
Fünf vierstimmige Fugen KV 405 nach Bachs
»Das Wohltemperierte Klavier« für Streichquartett
Giuseppe Verdi
Streichquartett e-Moll
Johannes Brahms
Klarinettenquintett h-Moll op. 115

Das fulminante Armida-Quartett: »Man fühlt sich
durchgeschüttelt und wachgerüttelt durch die
schonungslose Spielkultur« (NMZ), und Sebastian
Manz: »Er singt nicht nur mit der Klarinette,
er zaubert mit ihr« (MDR Kultur) – beide erste
Preisträger des ARD-Musikwettbwerbs.
Mozart verblüffte schon als Kind mit seinem
improvisierten Fugenspiel. Intensiver befasste
er sich mit der Fuge dann, als er das Bach‘sche
Wohltemperierte Klavier kennenlernte. Fünf Fugen
daraus richtete Mozart für Streichquartett ein.
»Ich weiß nicht, ob das Quartett schön ist oder
nicht, aber ich weiß, dass es ein Quartett ist« –
das war Verdis Reaktion auf die Vermutung, ein
Opernkomponist könne kein gutes Streichquartett
schreiben. Gelungen ist ein Werk mit perfekter
Balance der vier Instrumente und brillanter
Klanglichkeit – und schön ist es mit Sicherheit!
Eigentlich wollte Brahms um 1890 gar nicht mehr
komponieren, aber die Begegnung mit dem Klarinettisten
Mühlfeld bewirkte einen Sinneswandel.
Dessen »zauberische Töne« beeindruckten Brahms so
tief, dass er für ihn in kurzer Zeit vier Klarinettenwerke
schrieb, darunter das traurig-schöne Quintett.

Veranstaltungsort und Adresse

Liebfrauenmünster, Wolfram-von-Eschenbach-Platz, 91639 Wolframs-Eschenbach

    Tickets für 27. Juli 2019

  • Sa
    27.Jul
    19:00
    Tickets

ARD-Preisträgerkonzert: Armida-Quartett & Sebastian Manz - fränkischer sommer 2019

Diese Veranstaltung in Wolframs-Eschenbach wurde von venyoobot veröffentlicht. ARD-Preisträgerkonzert: Armida-Quartett & Sebastian Manz - fränkischer sommer 2019 ist den Rubriken Klassisches Konzert und Armida Quartett, Sebastian Manz zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen