Matthias Egersdörfer - „Ein Ding der Unmöglichkeit“

    8. Mai 2019

  • Mi
    8.Mai
    20:00

Wenn ich als Kind zwei Kugeln Eis mit Sahne, einen Hund oder beispielsweise ein Maschinengewehr haben wollte, pflegte meine Mutter immer zu sagen, dies sei ein Ding der Unmöglichkeit. Dabei erhob sie ihre Arme zum Himmel und versuchte bestürzt zu schauen. In diesem theatralischen Augenblick wusste ich, dass jetzt nur Sturheit und Gebrüll weiterhelfen konnten, um mein Ziel zu erreichen. Vor einiger Zeit dachte ich mir: Du müsstest mal wieder ein neues Programm auf die Bühne bringen. Kaum hatte ich zu Ende gedacht, erhob ich im Zimmer die Arme zum Himmel, schaute leicht konsterniert und rief laut: „Das ist ein Ding der Unmöglichkeit.“ Meine Frau, die auf dem Sofa saß und gerade in den Fernseher schaute, in dem ein älterer Mann den Wert einer Kaffeekanne feststellen wollte, drehte sie sich zu mir um und sagte: „Genau diese Worte denke ich mir, wenn ich dich gelegentlich ansehe.“ Deswegen trägt das neue Programm den Titel: „Ein Ding der Unmöglichkeit“.

Zur Person: Matthias Egersdörfer
... der Mann hat zu nichts und zu niemandem ein normales Verhältnis...
... das ist dann wohl der fränkische John Belushi...
Jahrgang 1969, wurde schon früh von den lokalen Eigenheiten des Nürnberger Umlands geprägt. Von Geburt an stand er in einer Beziehung zu Land und Leuten. Zunächst beschränkte sich diese auf das Elternhaus wo sein Wickeltisch stand.
Doch schon bald erweiterte sich das soziale Umfeld. Matthias Egersdörfer wurde regulär eingeschult, lernte Lesen, Schreiben und Basteln, dann immer kompliziertere Sachen.
Schon als Kind pflegte er Hobbys und privaten Interessen. Auf das obligatorische Abitur folgte ein Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Philosophie. Anschließend Ausbildung zum Medienberater. Dann ein Studium an der Akademie der bildenden Künste in Nürnberg als Meisterschüler bei Peter Angermann. Schließlich freier Kabarettist und Comedian mit Meldeadresse im mittelfränkischen Fürth.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 08. Mai 2019, um 20 Uhr in der Filminsel Biblis statt! Karten sind im Vorverkauf zu 18,- Euro (Abendkasse 20,- Euro) in der Filminsel Biblis, bei Hollerbach Biblis, Lesezeit Biblis und online auf https://www.filminsel-biblis.de/tickets erhältlich!

Veranstaltungsort und Adresse

Filminsel Biblis, Hintergasse 3, 68647 Biblis

Matthias Egersdörfer - „Ein Ding der Unmöglichkeit“

Diese Veranstaltung in Biblis wurde von FilminselBiblis veröffentlicht. Matthias Egersdörfer - „Ein Ding der Unmöglichkeit“ ist den Rubriken Kabarett und Matthias Egersdörfer zugeordnet.

Bilder (2)

Weitere Veranstaltungen