Seminar: Für sich selbst einstehen und Grenzen setzen

Gehören Sie zu den Frauen, die eher Anderen alles Recht machen wollen, als an sich zu denken? Die sich im Beruf und auch zu Hause zu viele Aufgaben zumuten, die vielleicht „Nein“ sagen und sich abgrenzen wollen, es aber nur selten schaffen? Und die sich deshalb Stress machen, weil sie sich nicht von den Erwartungen ihrer Chefs, Kolleg*innen, Familienangehörigen, Verwandten, Freunden etc. abgrenzen können und Dinge tun, die sie auslaugen?

Wenn Sie sich so einschätzen und aus dieser Situation herauskommen wollen, ist das Seminarangebot genau das Richtige für Sie! Denn im Seminar geht es um Sie und Ihre Bedürfnisse. In angeleiteten Übungen können Sie erfahren, wie Sie

• sich besser wahrnehmen (über Körper und Atem)
• Ihre Bedürfnisse spüren
• sich selbst wichtig nehmen und wertschätzen
• Nein sagen und sich gesund abgrenzen können.

In der Gruppe werden Wege besprochen, die helfen, den Mut zu finden, sich für die eigenen Bedürfnisse einzusetzen und selbstbestimmter zu handeln.

Termin: Freitag, 16.04.2021, 10.00 – 16.00 Uhr

Dozentin: Mareike Scheele, Atemtherapeutin

Gebühr: 10 €, ermäßigt 5,00 € (Erwerbslose, Geringverdienende, Studierende) , max. 7 Teilnehmerinnen


Veranstaltungsort und Adresse

Frauenzentrum Marie e.V., Flämingstraße 122, 12689 Berlin

    30. September 2020

  • Mi
    30.09.2020
    10:00
    16:00

Seminar: Für sich selbst einstehen und Grenzen setzen

Diese Veranstaltung in Berlin (Marzahn, Bezirk Marzahn-Hellersdorf) wurde von Frauenzentrum Marie e.V. veröffentlicht. Seminar: Für sich selbst einstehen und Grenzen setzen ist den Rubriken Selbstliebe, Burnout, Persönlichkeit und Abgrenzung zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Fr
16. Apr
10:00
Frauenzentrum Marie e. V., Berlin