Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

Vivaldis wohl bekanntestes Werk gehört zu den wichtigsten Vertretern barocker Programmmusik. Der Komponist porträtiert in jedem der vier Konzerte eine Jahreszeit und bildet meisterhaft die typischen Stimmungen, Naturerscheinungen und Feste in Frühling, Sommer, Herbst und Winter ab. Kaum ein Werk des Barock wird bis heute so häufig gespielt und aufgenommen. Lassen Sie sich am 30. März in der wunderschönen Kulisse der Allerheiligen-Hofkirche vom Ensemble Fünf Jahreszeiten mitnehmen auf eine musikalische Reise durch das Jahr.

Ob zarte und zugleich hochvirtuose Figuren in der Solo-Violine, die zu Beginn von Vivaldis Reise durch die Jahreszeiten das frühlingshafte Zwitschern munterer Vögel symbolisieren, oder die im ganzen Orchester wuchtig abwärts donnernden Kaskaden des instrumentalen Sommergewitters: Im jedem Konzert von Vivaldis Meisterwerk erwartet Sie ein unvergessliches Klangereignis.


Programm (Änderungen vorbehalten)

Antonio Vivaldi
Die vier Jahreszeiten op.8, Nr. 1-4
Frühling - Sommer - Herbst - Winter

Pause

Antonio Vivaldi
Concerto grosso
d-moll für zwei Violinen mit Orchester, KV 565

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento in D-Dur, KV 136

Johann Georg Benda
Grave

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr. 8 „Pathéthique“
in der Fassung für Streichquartett, 1. Satz

Künstler:
Ensemble Fünf Jahreszeiten

Veranstaltungsort und Adresse

Allerheiligen-Hofkirche, Residenz, Residenzstraße 1, 80333 München

    30. März 2019

  • Sa
    30.03.2019
    19:00

Vivaldi: Die vier Jahreszeiten

Diese Veranstaltung in München (Altstadt - Lehel) wurde von Kulturgipfel GmbH veröffentlicht. Vivaldi: Die vier Jahreszeiten ist den Rubriken Konzert, Klassik und Vivaldi zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen