Kammerkonzert mit Musikern der Badischen Staatskapelle Karlsruhe

Dvorák: Klavierquartett Es-Dur, op.87

Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll, op.57

Zwei Meilensteine der Kammermusik für Klavier und Streicher. Das eine eher weich und hell, das andere eher sarkastisch dunkel. Ein Äußerstes an Emotion und Ausdruck verbindet beide. Janos Ecseghy, Konzertmeister der BADISCHEN STAATSKAPELLE, stellt mit seinen Kammermusikpartnern diese beiden intensiven Werke in einem Konzert gegenüber.

Dvoráks Klavierquartett entstand 1889. Es ist voll slawischer Melancholie, Lyrik, Empfindung. Es singt, tanzt und endet mit überspringender Energie.

1940 war die Welt von gestern vorbei. Schostakowitsch musste in Tönen sagen, was sich mit Worten nicht Luft machen durfte. Sein Klavierquintett beginnt mit Präludium und Fuge: Nachdenken über Deutschland. Manchmal wird es sehr einsam um die fünf Spieler. Dann statten sie dem Volkston ihren fälligen Tribut ab und müssen marschieren. Das Quintett endet – lächelnd. Schostakowitsch schrieb es für sich und das Beethoven-Quartett, das 13 seiner 15 Streichquartett uraufführte.

Violinen: Janos Ecseghy und Gregor Anger
Viola: Michael Fenton
Cello: Thomas Gieron
Klavier: Moema Rodrigues

ÖPNV: am einfachsten zu erreichen mit der OEG Nr. 5 bis Haltestelle Ochsenkopf und von dort durch die Unterführung der Bahngleise, ca. 500m Fußweg

Veranstaltungsort und Adresse

Betriebswerk, Am Bahnbetriebswerk 5, 69115 Heidelberg

    Tickets für 6. April 2019

  • Sa
    6.Apr
    19:30
    Tickets

Kammerkonzert mit Musikern der Badischen Staatskapelle Karlsruhe

Diese Veranstaltung in Heidelberg (Wieblingen) wurde von venyoobot veröffentlicht. Kammerkonzert mit Musikern der Badischen Staatskapelle Karlsruhe ist den Rubriken Kammermusik und Dvorák: Klavierquartett Es-Dur, op.87; Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll, zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen