Constanze Hallgarten und die Münchner Friedensfrauen

Constanze Hallgarten war als Frauenrechtlerin und Pazifistin eine der führenden Frauen in der deutschen Friedensbewegung. Sie warnte früh vor den Gefahren des Nationalsozialismus und stand bereits beim Hitler-Ludendorff-Putsch 1923 auf einer "schwarzen Liste" der Nationalsozialisten.

Sie war Mitglied der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF und besuchte mit Anita Augspurg, Lida G. Heymann und anderen den Züricher Frauen-Friedens-Kongress 1919. Der sich in diesem Jahr zum 100. Mal jährt.

Die Regisseurin Heike Bretschneider wird die Filmvorführung begleiten.

Veranstaltungsort und Adresse

KIM-Kino im Einstein, Einsteinstraße 42, 81675 München

    25. April 2019

  • Do
    25.Apr
    19:00

Constanze Hallgarten und die Münchner Friedensfrauen

Diese Veranstaltung in München (Au-Haidhausen) wurde von Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF veröffentlicht. Constanze Hallgarten und die Münchner Friedensfrauen ist den Rubriken Film und Constanze Hallgarten zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen