Feridun Zaimoglu

    Tickets für 3. Juli 2019

  • Mi
    3.Jul
    20:00
    Tickets

Foto:Horst Galuschka, dpa

Zehn außergewöhnliche Frauen, vom Zeitalter der Heroen bis in die Gegenwart, lässt Feridun Zaimoglu, vielfacher Preisträger (u.a. Jakob-Wassermann Preis der Stadt Fürth 2010) in seinem Buch zu Wort kommen. Jahrhunderte lang mussten sie schweigen – doch nun sprechen sie klar und laut. Feridun Zaimoglu zeigt sich hier erneut als Meister der Vielstimmigkeit. Kein Friedensangebot. Keine Schmeichelei. Tabula Rasa!

www.feridun-zaimoglu.com

LESEN!

27. Juni – 07. Juli 2019

Da sind sie wieder, die AutorInnen und Neuerscheinungen des Frühjahrs 2019, nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse und PreisträgerInnen namhafter Buchpreise. Und da ist auch wieder das sympathische Literaturfest LESEN! mit Veranstaltungen für Drinnen und Draußen, für Groß und Klein, für die hohe Literatur und den Heftroman. Namhafte AutorInnen kommen ins Kulturforum, um ihre neuesten Geschichten über das Erwachsenwerden, das Bewältigen von Vergangenheit, über Politik und die Missstände in der Welt vorzutragen. Soll sich die Literatur zu politischen Themen (mehr) engagieren oder soll sie lieber unterhalten? Dieser Frage stellen sich die Teilnehmenden einer Podiumsdiskussion. LESEN! bietet dafür auf alle Fälle jede Menge (Lese)Stoff und Hintergrundinformationen, die im Gespräch mit Moderatoren bei allen Lesungen in den Vordergrund rücken. LESEN! steht aber auch für gute Unterhaltung, wenn Literatur mit Musik verschmilzt und Kulthelden der Heftromane das Publikum in fremde Galaxien beamt. LESEN! Sie mit!

www.fuerth.de/LESEN

Das ausführliche Programmbüchlein liegt ab Mitte Mai im Kulturforum sowie bei allen Vorverkaufsstellen des Großraums aus.
Veranstalter: Kulturamt der Stadt Fürth, Tel. (0911) 974-1683, lesen@fuerth.de

Veranstaltungsort und Adresse

Kulturforum Fürth, Würzburger Straße 2, 90762 Fürth

Feridun Zaimoglu

Diese Veranstaltung in Fürth wurde von venyoobot veröffentlicht. Feridun Zaimoglu ist den Rubriken Lesung und „Die Geschichte der Frau“ zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen