Workingman’s Death

Filmscreening
Ein Film von Michael Glawogger (122 min, FSK 16)

Der Dokumentarfilm „Workingman’s Death“ von Michael Glawogger begibt sich auf eine Spurensuche in die Ukraine, Indonesien, Nigeria, Pakistan, China und Deutschland. Im 21. Jahrhundert hat es die Menschheit endlich geschafft. Maschinen und Neue Techniken ermöglichen es, dass Arbeiten und Dienstleistungen ohne große und strapaziöse körperliche Anstrengung erbracht werden. Stirbt deshalb die Arbeiterklasse aus? Oder verschwindet die körperliche Schwerstarbeit nur deshalb, weil sie verlagert wird, sich gleichsam in die Unsichtbarkeit auflöst?

Eintritt nach eigenem Ermessen frei wählbar.

Eine Veranstaltung der W3 in Kooperation mit Zusammen Leben und Arbeiten e.V. und Lichtmess e.V.
Die Veranstaltung ist Teil von arbeit global.

Mehr unter https://www.w3-hamburg.de/workingmans-death

Veranstaltungsort und Adresse

Lichtmess Kino, Gaußstraße 25, 22765 Hamburg

    21. Mai 2019

  • Di
    21.05.2019
    20:00

Workingman’s Death

Diese Veranstaltung in Hamburg (Ottensen, Altona) wurde von W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V. veröffentlicht. Workingman’s Death ist den Rubriken Film, Arbeit, Globalisierung und Digitalisierung zugeordnet.