Lesung: Das hungrige Krokodil

Prag 1968: Wie viele andere schöpft der Kinder- und Jugendpsychiater Pavel Vodák, Hoffnung. Hoffnung auf Reformen, auf Freiheit, auf Demokratie. Dann rollen die Panzer an und machen all seine Träume zunichte. Eine abenteuerliche Flucht mit seiner Familie nach Westdeutschland beginnt.

Der Debütroman von Sandra Brökel basiert auf den Erinnerungen von Dr. Pavel Vodák (1920 –2002).

Eintritt frei.

Veranstalter: Tschechisches Zentrum München, Kulturreferent für die böhmischen Länder beim Adalbert Stifter Verein



Veranstaltungsort und Adresse

Tschechisches Zentrum, Prinzregentenstr. 7, 80538 München

    16. Mai 2019

  • Do
    16.Mai
    19:00

Lesung: Das hungrige Krokodil

Diese Veranstaltung in München (Altstadt-Lehel) wurde von TschZentrum veröffentlicht. Lesung: Das hungrige Krokodil ist den Rubriken Lesung, Prager Frühling, Sandra Brökel und Pavel Vodák zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen