Die Fledermaus

"Im Feuerstrom der Reben" Gabriel Eisenstein sollte eigentlich ins Gefängnis, möchte aber lieber mit hübschen jungen Frauen feiern. Seine Frau versucht tugendhaft zu bleiben und dem Charme der tenoralen Töne Alfreds zu widerstehen. Adele, ihr Dienstmädchen, träumt hingegen von einer großen Karriere als Schauspielerin. Sie alle treffen auf dem Maskenball des gelangweilten Prinzen Orlovsky im Theater altes Hallenbad aufeinander und das Spiel um erfundene Identitäten nimmt seinen Lauf. Ein Feuerwerk an Witz, großartiger Melodien mit dem KlangbadChor und Orchester und Ensemble der Oper aHa!" Musikalische Leitung: Klaus D. Jung Regie: Veronika Brendel

Veranstaltungsort und Adresse

Theater Altes Hallenbad, Haagstraße 29, 61169 Friedberg

    Tickets für September 2019

  • Fr
    06.09.2019
    19:30
    Tickets
  • So
    08.09.2019
    16:00
    Tickets
  • Fr
    27.09.2019
    19:30
    Tickets
  • So
    29.09.2019
    16:00
    Tickets

Die Fledermaus

Diese Veranstaltung in Friedberg wurde von venyoobot veröffentlicht. Die Fledermaus ist der Rubrik Operette zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Di
31. Dez
"Im Feuerstrom der Reben" Gabriel Eisenstein sollte eigentlich ins Gefängnis, möchte aber lieber mit hübschen…
Theater Altes Hallenbad, Friedberg
Di
31. Dez
18:00
Die Fledermaus à trois Von Johann Strauss und Richard Genée Mit Sabine Fischmann und Michael Quast Am Flügel:…
Volksbühne im Großen Hirschgraben, Frankfurt am Main
Do
19. Dez
19:30
„Es lebe Champagner der Erste!“ Alle Figuren in diesem berühmten Dauerbrenner der goldenen Operettenära wollen vor…
Landestheater Coburg, Coburg
Mo
30. Dez
19:00
Erleben Sie klassische Musik wie nie zuvor in dieser erstaunlichen Aufführung von Meisterwerken Strauss in der…
Musikalische Komödie, Leipzig
Fr
20. Dez
19:30
Erleben Sie klassische Musik wie nie zuvor in dieser erstaunlichen Aufführung von Meisterwerken Strauss an der…
Semperoper, Dresden
Fr
20. Dez
19:30
Entdecken Sie Johann Strauss' berühmte Operette 'Die Fledermaus' in einer neuen Version von Rolando Villazón an…
Deutsche Oper Berlin, Berlin