Alexander von Schönburg: Die Kunst des lässigen Anstands - 27 altmodische Tugenden für heute

    9. Oktober 2019

  • Mi
    9.Okt
    19:00

Wir leben in einem Zeitalter der Beliebigkeit und Selbstsucht. Überall gilt „ich zuerst“, alles ist erlaubt, jeder will sich selbst optimieren, so wird übertrumpft, gedrängelt, auf Facebook gepöbelt. Doch auf diese Weise wird unser Zusammenleben höchst unangenehm, und wir steuern geradewegs in den Untergang. Alexander von Schönburg plädiert für mehr Anstand, für Werte und Tugenden, die lange altmodisch erschienen und heute wieder aktuell sind. Dem „anything goes“ der auf Selbsterfüllung, Vergnügen und Konsum getrimmten Gesellschaft stellt er die neue Ritterlichkeit gegenüber. Denn nobles Verhalten macht das Leben erst schön. Alexander von Schönburg, Jahrgang 1969, lebt ein Doppelleben: Er arbeitet als Journalist und ist gleichzeitig Chef eines einst bedeutenden Adelsgeschlechts. Er war u. a. Redakteur der FAZ und Chefredakteur von Park Avenue, seit 2009 schreibt er für BILD. In der Villa Esche stellte er bereits seine Bücher „Alles, was Sie schon immer über Könige wissen wollten, aber nie zu fragen wagten“ (2008), „Smalltalk“ (2015) und „Weltgeschichte to go“ (2016) vor.

Es liest und erzählt: Alexander von Schönburg

Preis: 18,00 €/erm. 13,00 €

Eine Veranstaltung der Villa Esche/GGG
Mit freundlicher Unterstützung von ADLATUS AG, PŸUR-Tele Columbus AG und Hotel an der Oper

Kartenreservierung unter 0371 533-1088 oder www.villaesche.reservix.de

Veranstaltungsort und Adresse

Villa Esche, Richard-Wagner-Str. 55, 09120 Chemnitz

Alexander von Schönburg: Die Kunst des lässigen Anstands - 27 altmodische Tugenden für heute

Diese Veranstaltung in Chemnitz (Kappel) wurde von Villa Esche veröffentlicht. Alexander von Schönburg: Die Kunst des lässigen Anstands - 27 altmodische Tugenden für heute ist den Rubriken Alexander von Schönburg, Lesung und Die Kunst des lässigen Anstands zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen