Der Besuch der alten Dame

    15. März 2020

  • So
    15.Mär
    18:30

EIN GASTSPIEL DER WÜRTTEMBERGISCHEN
LANDESBÜHNE ESSLINGEN

Friedrich Dürrenmatts tragische Komödie „Der Besuch der alten Dame“ wurde 1956 in Zürich uraufgeführt. Das Stück, das nicht zuletzt von Liebe und Schmerz erzählt, wurde zum internationalen Durchbruch des Autors. Es ist eine
Parabel über Opportunismus und die Bestechlichkeit einer Gemeinschaft durch Geld. Protagonistin ist Multimilliardärin Claire Zachanassian. Nach vielen Jahren kehrt sie in ihre zwischenzeitlich heruntergekommene Heimat- stadt Güllen zurück. Noch am Abend ihrer Ankunft verspricht sie den Güllenern eine Milliarde, wenn jemand Alfred Ill tötet.
Der zukünftige Bürgermeister der Stadt hat Claire einst für eine bessere Partie verlassen. Sie war schwanger und wurde vor Gericht von Ill erniedrigt und verraten. Unter tosendem Beifall lehnen die Güllener das Angebot ab.
Doch schon am nächsten Tag werden die besseren Zigaretten, die fettere Milch und neue Schuhe gekauft. Niemand glaubt daran, dass jemand den Mord begeht, aber alle rechnen mit der Milliarde. Der Einzige, der das sofort durchschaut,
ist Alfred Ill …

Veranstaltungsort und Adresse

Thalia-Theater, Thaliastraße 9, 72461 Albstadt-Tailfingen

Der Besuch der alten Dame

Diese Veranstaltung in Albstadt-Tailfingen (Tailfingen) wurde von Kulturamt-Albstadt veröffentlicht. Der Besuch der alten Dame ist der Rubrik tragische Komödie zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Fr
25.02.2022
19:30
Die späte Rache der Milliardärin Claire Zachanassian ereilt eine ganze Stadt. Claire kehrt nach vielen Jahren in…
Opernhaus, Wuppertal
Di
19. Mai
20:00
von Friedrich Dürrenmatt (1921–1990) Ganz Güllen wartet gespannt am Bahnhof. Ankommen soll Claire Zachanassian,…
Opernhaus, Wuppertal