À bras-le-corps

Die 17.09. 20 Uhr Großer Saal
Eintritt: 17 I 8€

À bras-le-corps
Boris Charmatz/Dimitri Chamblas (FR)
Das intensive, kraftvolle Duett der weltbekannten französischen Tänzer Dimitri Chamblas und Boris Charmatz wurde schon 1993 entwickelt, und gilt bis heute als ein Schlüsselwerk zeitgenössischen Tanzes.

Publikumgsgespräch im Anschluss

www.borischarmatz.org

Veranstaltungsort und Adresse

HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste, Karl-Liebknecht-Straße 56, 01109 Dresden

    Tickets für 17. September 2019 - 18. September 2019

  • Di
    17.Sep
    20:00
    Tickets
  • Mi
    18.Sep
    20:00
    Tickets

À bras-le-corps

Diese Veranstaltung in Dresden (Hellerau, Klotzsche) wurde von venyoobot veröffentlicht. À bras-le-corps ist den Rubriken Zeitgenöss. Tanz und Boris Charmatz/Dimitri Chamblas (FR) zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Do
12. Dez
20:00
Von und mit: Fa-Hsuan Chen, Martina De Dominicis, Álvaro Esteban, Daniel Morales, Werner Nigg, Susanne Schneider…
Theater im Ballsaal, Bonn
Fr
29. Nov
20:00
Weihnachten mit LaLeLu – das ist immer etwas ganz Besonderes. Die DHL erscheint als Christkind, George Michael…
Die KÄS, Frankfurt
So
8. Dez
18:00
Weihnachtskonzert Seit vielen Jahren ein Muss für alle anspruchsvollen Freunde weihnachtlicher Bigband-Musik:…
Filderhalle, Leinfelden-Echterdingen
Sa
29. Feb
20:00
Das packend feinsinnige Stück von Eric Assous - weltweit erfolgreicher, vielfach ausgezeichneter Autor –…
Kammerspiele, Wiesbaden
Mi
13. Nov
20:15
"Männer, die sich vor Vergnügen ungehemmt auf die Schenkel klopfen; Frauen, die vor Begeisterung ungeniert…
Theaterhaus, Stuttgart
So
17. Nov
16:00
3:30h Musik: Adolphe Adam Choreographie: Alexei Ratmansky Libretto: Jules Henri Vernoy de Saint-Georges und Joseph…
Schauburg-Kino, Karlsruhe
Fr
6. Mär
20:00
Das packend feinsinnige Stück von Eric Assous - weltweit erfolgreicher, vielfach ausgezeichneter Autor –…
Kammerspiele, Wiesbaden
Di
21. Apr
20:00
Orangefarbene Trainingsjacke? Puschelmikro? Frongsösische Accent? Ja, kennen Sie – und ist Ihnen vermutlich schon…
Kulturforum Lüneburg, Lüneburg