AUSSICHT-Festival – Tag #4

Samstag 31.08.2019 | 20:00 Uhr – QUEST Schüttgüter und Sternenstaub [DE, Berlin + Hamburg]
Samstag 31.08.2019 | 21:30 Uhr – DIE BOTSCHAFT

QUEST

Das Kollektiv KORNBLUM-RETTENMUND - die Choreografin und Performerin Tamara Rettenmund sowie die Bühnenbildnerin und Künstlerin Amelie Hensel - begibt sich mit dem Musiker Christoph Rothmeier auf eine Held*innenreise in die dunklen Gefilde des Weltraums und des Tülls. Gemeinsam öffnen sie ihre Recherche den Aspekten einer klingenden Bühne. Sie verknüpfen die Bahnen unterschiedlich beschaffener Gewebe und folgen dem Ruf des Abenteuers. Eine Suche in zwölf Kapiteln nach dem Tanz der neuen Beine vor dem Hintergrund der Multiple Sklerose Erkrankung der Performerin. Der Weg führt entlang einer steilen Wand in erdige Ackerfurchen. Fragmente, in denen sich das Licht bricht, öffnen den Raum in vielfältige Richtungen und zeigen den zugleich verletzlichen wie unbesiegbaren Körper.
Die Versuchsanordnung wird zum Wagstück: nicht zu wissen. Ein eigenes Maß finden. Flügellahm. Wie lange hält eine Pause? Ist dies der Moment, in dem aus einem Blick Tanz wird? QUEST ist das Ergebnis einer Residenz und das erste abendfüllende Stück des Kollektiv Kornblum-Rettenmund im Rahmen des Programms Making a Difference – Tanzpakt Stadt Land Bund, das sich für eine Veränderung der Berliner Tanzszene durch eine selbstbewusste und sichtbare Community von Tanzschaffenden mit Behinderung einsetzt.

The collective KORNBLUM-RETTENMUND – the choreographer and performer Tamara Rettenmund and the stage designer and artists Amelie Hensel - goes together with the musician Christoph Rothmeier on a heroic travel into the dark fields of outer space and those of the tulle. They open their research to the aspects of a sounding stage. They interweave panels of different webbing and follow the call of adventure. With the background of the multiple sclerosis disease of the performer QUEST is a search for the dance of new legs in twelve chapters. The path leads along a steep wall into earthy furrows. Light is breaking in the fragments, opening up the space in various directions and showing the vulnerable and invincible body. The test assembly emerges into a daring adventure: not to know. To find an own measurement. With lame wings. How long to hold a pause? Is this the moment, when dance originates from a gaze?
QUEST is the result of a residence and the first evening-filling piece by the collective Kornblum-Rettenmund within the frame-work of Making a Difference - Tanzpakt Stadt Land Bund, which advocates a change in the Berlin dance scene through a self-confident and visible community of dancers with disabilities.

Performance & Choreografie: Tamara Rettenmund | Bühne: Amelie Hensel | Coaching: Sigal Zouk, Jared Gradinger | Musik & Sound Design: Christoph Rothmeier

DIE BOTSCHAFT

Für die dritte Ausgabe des Festivals haben sich weltweit Produktionen beworben, die mit ihren Konzepten neue Aussichten für die Kulturlandschaft kreieren. Das AUSSICHT Festival fungiert somit als Ort des künstlerischen Austausches und als inklusive Plattform für performative und authentische Ereignisse. Aus Sicht des Anderen kommt es hierbei zur Verwebung von Kunst und Wirklichkeit bzw. vom Möglichen und Unmöglichen. In Form eines Workshops unter der Expertise des Hamburger Klaubauter Theaters mit allen teilnehmenden Künstlern, wird eine performative Botschaft innerhalb des Festivals geschaffen, zu der zum Abschluss des AUSSICHT Festivals eingeladen wird.

For the third edition of the festival, productions worldwide have been promoted that create new prospects for the cultural landscape with their concepts. The AUSSICHT Festival offers a place of artistic exchange and an inclusive platform for performative and authentic events. From the point of view of the other, this involves the interweaving of art and reality, or of the possible and the impossible. In the form of a workshop under the expertise of the Hamburger Klaubauter Theater all participating artists of the festival creates a short performance with a message to the conclusion of the AUSSICHT Festival.

Veranstaltungsort und Adresse

monsun.theater, Friedensallee 20, 22765 Hamburg

    Tickets für 31. August 2019

  • Sa
    31.Aug
    20:00
    Tickets

AUSSICHT-Festival – Tag #4

Diese Veranstaltung in Hamburg (Altona) wurde von venyoobot veröffentlicht. AUSSICHT-Festival – Tag #4 ist den Rubriken Performance und Tamara Rettenmund zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Mi
13. Nov
Durch die Einführung fester Sitzplätze können wir leider keine Festivaltickets anbieten. Das tut uns sehr leid,…
Heinrich-Lades-Halle, Erlangen
So
27. Okt
19:00
Ein Verbrechen, zwei Kommissare und jede Menge Verdächtige. - Keiner weiß wer der Täter ist nicht einmal die…
kuenstlerhaus43, Wiesbaden
Sa
30. Nov
15:00
Jedes Jahr am ersten Advent erwachen der Weihnachtsmann und seine Frau in ihrem Wolkenbett und gehen mit Schwung…
Senftöpfchen-Theater, Köln
Do
17. Okt
20:00
Jedes Jahr im Herbst verwandelt sich das Kulturzentrum Kammgarn in einen Wallfahrtsort für Liebhaberinnen und…
Kammgarn, Kaiserslautern
So
27. Okt
19:00
Immer wieder Sonntags – Krimi im kuenstlerhaus43! Ein Verbrechen, zwei Kommissare und jede Menge Verdächtige.…
kuenstlerhaus43, Wiesbaden
Do
7. Nov
19:30
Nach den Romanen »Aus großer Zeit« und »Schöne Aussicht« von Walter Kempowski Der wohlhabende Rostocker Reeder…
Lessingtheater, Wolfenbüttel
So
8. Mär
18:00
Programm: "Entschleunigung" mit Werken von Telemann, Vivaldi, Bach, Bowen, Bridge, Pärt und Haydn Mitwirkende:…
Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Bochum
So
5. Jan
18:00
Programm: Leopold Mozart: Trio C-Dur Robert Schumann: Trio g-Moll op. 110 Wolfgang Amadeus Mozart: Trio C-Dur…
Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Bochum