Carmen ca. 2:30 Stunden - Einführung 30 Minuten vor Beginn

Der Mörder Don José wartet im Gefängnis auf seine Hinrichtung. In Rückblenden erinnert er sich an die schicksalshafte Begegnung mit der Zigeunerin Carmen, die anders als er die Freiheit der Liebe über alle Konventionen stellt. „Die Liebe ist ein wilder Vogel, den niemand zähmen kann“, singt sie in ihrer berühmten Habanera. Auch Don José gelingt es nicht, sie zu zähmen – als Carmen ihn für den Stierkämpfer Escamillo verlässt, tötet er seine Geliebte aus Eifersucht.

Die Uraufführung von Georges Bizets (1838-1875) Oper am 3. März 1875 gerät zum Skandal: Zwar ist Carmen als exotische Femme Fatale die ideale Projektionsfläche sinnlicher Lust, doch zugleich schockiert sie durch einen Liebes- und Freiheitsanspruch, der bis dato Männern vorbehalten war. Nichtsdestotrotz fasziniert und verführt die wohl begehrteste Frauenfigur der Operngeschichte das Publikum bis heute – nicht umsonst zählt „Carmen“ mit ihren einprägsamen Melodien und ihrer archaisch-rauschhaften Musik zu den meistgespielten Opern aller Zeiten. Ausgehend von Prosper Mérimées 1845 veröffentlichten Novelle erzählt der Regisseur Alexander Müller-Elmau den (Stier-)Kampf der Liebe aus der Perspektive Don Josés und entwickelt ein psychologisch-albtraumhaftes Inszenierungskonzept jenseits aller Zigeunerromantik und Spanienklischees.

Veranstaltungsort und Adresse

Landestheater Coburg, Schloßplatz 6, 96450 Coburg

    Tickets für Oktober 2019 - Dezember 2019

  • Di
    22.10.2019
    19:30
    Tickets
  • Mi
    13.11.2019
    19:30
    Tickets
  • Do
    28.11.2019
    19:30
    Tickets
  • Fr
    6.Dez
    19:30
    Tickets
  • Sa
    21.Dez
    19:30
    Tickets
  • So
    29.Dez
    19:30
    Tickets

Carmen ca. 2:30 Stunden - Einführung 30 Minuten vor Beginn

Diese Veranstaltung in Coburg (Ketschendorf) wurde von venyoobot veröffentlicht. Carmen ca. 2:30 Stunden - Einführung 30 Minuten vor Beginn ist den Rubriken Oper und Opéra-comique in drei Akten und vier Bildern von Georges Bizet zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Fr
31. Jan
19:30
Macht oder Liebe? Der Nibelung Alberich entscheidet sich für Ersteres: Er entsagt der Liebe, entreißt den…
Landestheater Coburg, Coburg
Fr
15. Mai
19:30
Die Zauberin Alcina lockt Männer auf ihre Insel, um sie zu verführen. Sobald sie ihrer überdrüssig geworden ist,…
Landestheater Coburg, Coburg
Mi
22. Jan
19:30
„Es lebe Champagner der Erste!“ Alle Figuren in diesem berühmten Dauerbrenner der goldenen Operettenära wollen vor…
Landestheater Coburg, Coburg
Sa
30. Mai
19:30
Eine beliebte Frage an Politiker in Zeiten von Wahlkämpfen – quasi als Realitätscheck – gilt dem aktuellen Preis…
Landestheater Coburg, Coburg
Do
19. Mär
19:30
Paris 1482. Quasimodo, der taube und verkrüppelte Glöckner von Notre-Dame, wird zum Narrenpapst gewählt. Unter den…
Landestheater Coburg, Coburg
Sa
11. Apr
19:30
Ostersonntag in dem kleinen griechischen Dorf Lycovrissi. Der Priester Grigoris verteilt die Rollen für das…
Landestheater Coburg, Coburg
Fr
19. Jun
19:30
Schottland im 16. Jahrhundert. Die Hochzeit, der vermeintlich „schönste Tag des Lebens“, wird für Lucia zum…
Landestheater Coburg, Coburg
Sa
8. Feb
19:30
Angestachelt von Othellos Fähnrich Jago hat der venezianische Senator Brabantio General Othello der Hexerei…
Landestheater Coburg, Coburg
Sa
28. Mär
19:30
Helge feiert im Kreise von Familie und Freunden seinen sechzigsten Geburtstag. Alle sind angereist von nah und…
Landestheater Coburg, Coburg
Fr
17. Apr
19:30
Ostersonntag in dem kleinen griechischen Dorf Lycovrissi. Der Priester Grigoris verteilt die Rollen für das…
Landestheater Coburg, Coburg