Soirée am Dom: 30 Jahre nach dem Fall der Mauer

„Wer durch mein Leben will, muss durch mein Zimmer …“ Erinnerung an Thomas Brasch

Englisches Exil, jüdische Wurzeln. SED-Karriere des Vaters, Widerständigkeit des Sohns, Gefängnis in der DDR. Übersiedelung in den Westen, gesellschaftskritisch auch dort. Thomas Brasch hat herausragende Erfolge in Literatur und Theater, bekommt Preise und Auszeichnungen. Aber nach dem Fall der Berliner Mauer verstummt der Dichter für viele Jahre. Ursula Kurze spricht über das Leben dieses unangepassten politischen Künstlers im Kontext der gesellschaftlichen Realitäten in Ost und West. Sie singt seine Gedichte in ihren eigenen
Vertonungen.

Mit:
· Ursula Kurze, Musikerin und Schauspielerin

Eintritt: 10 €, 7 €

Adresse:
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main

Veranstaltungsort und Adresse

Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main

    Tickets für 7. November 2019

  • Do
    07.11.2019
    19:30
    Tickets

Soirée am Dom: 30 Jahre nach dem Fall der Mauer

Diese Veranstaltung in Frankfurt am Main (Altstadt, Innenstadt) wurde von venyoobot veröffentlicht. Soirée am Dom: 30 Jahre nach dem Fall der Mauer ist der Rubrik Vortrag zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Sa
25. Apr
20:30
Das kabarettistische Naturereignis! Ein BEST OF mit alten Krachern und neuen Nummern von Nessi Tausendschön. Nessi…
Theater Sapperlot H.P. Frohnmaier, Lorsch
Do
12. Mär
18:00
Vor 30 Jahren begann in Ostdeutschland und den Staaten Ostmitteleuropas die Transformation von der Diktatur zur…
Vertretung des Landes Bremen beim Bund, Berlin