Andreas Kieling live - Sehnsucht Wildnis

Begleiten Sie Andreas bei seiner brandneuen Live-Show zu den geheimnisvollsten Orten Ost- und Zentralafrikas. Es erwarten Sie beeindruckende Einblicke ins Bergland Kenias, in den Amboseli Nationalpark und ins Masai Mara National Reservat.
Entdecken Sie gemeinsam mit Ihm die weltweit größte Population wildlebender Schimpansen, sowie Gorillas, Elefanten, Nilpferde und Breitmaulnashörner.

Bereisen Sie mit Ihm die raue Wildnis Alaskas und treffen Sie auf eines der größten Landraubtiere – den Bären.

Bei all den Reisen um die Welt, um exotische Tiere und atemberaubende Augenblicke auf Film einzufangen, vergisst Andreas jedoch nie seine Wurzeln. Sein Heimatland – Deutschland – welches für Ihn das schönste Land der Welt ist, ist der Ursprung seiner Begeisterung für die Natur und den Naturschutz. Direkt vor der Haustür tummeln sich ein Dutzend zum Teil hoch bedrohte Tierarten in den unterschiedlichsten Lebensräumen.

Staunen Sie über die Vielfalt unserer heimischen Tierwelt und gehen Sie mit Ihm auf die Spuren der großen Beutegreifer wie Wolf und Luchs.

Eine Abenteuerreise, die man gesehen haben muss. Live kommentiert von Andreas Kieling.

Veranstaltungsort und Adresse

Messe Offenburg-Ortenau, Schutterwälder Straße 3, 77656 Offenburg

    Tickets für 30. Januar 2020

  • Do
    30.Jan
    19:30
    Tickets

Andreas Kieling live - Sehnsucht Wildnis

Diese Veranstaltung in Offenburg wurde von venyoobot veröffentlicht. Andreas Kieling live - Sehnsucht Wildnis ist der Rubrik Multivisionsshow zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Sa
7. Mär
20:00
Nach einer längeren Bühnenpause geht er endlich wieder auf Tour: SWR3 Comedy-Chef Andreas Müller Der Stimmimitator…
kulturWERKwissen, Wissen
Mi
25. Mär
19:30
Von der Namib- und Kalahariwüste im Süden, über das Okavango Delta bis in den tropischen Norden des Caprivi…
Stadthalle Wehr, Wehr
Fr
13. Mär
19:30
Kamtschatka - Der Abenteurertraum im fernen Osten Russlands Es ist vielleicht eines der letzten großen Abenteuer…
Kurhaus Bad Bevensen, Bad Bevensen