Premiere: White Widows - Dokumentarfilm über Indiens Baumwollbauern

Die Baumwollregion Vidarbha gilt als Epizentrum der indischen Bauernselbstmorde. Steigende Produktionskosten, zerstörte Ernten und gentechnisch verbessertes, aber versagendes Saatgut hinterlassen jährlich tausende Bauern-Witwen. Im Herzen der Region liegt das 100-Seelendorf Dhanoli und Sinnbild der Krise. Die Dokumentation zeigt die täglichen Probleme der Bauern und gibt gleichzeitig eine Idee, wie ihr Leben verbessert werden kann: Die indisch-deutsche Peace Foundation baut gemeinsam mit den Bewohnern eine Produktionsstätte, an der die Bauern eines Tages aus ihrer eigenen Baumwolle fertige Stoffe für den Verkauf herstellen können. Das Ziel: mit lokaler und eigener Produktion zu besserem Einkommen und einem würdevolleren Leben.

Radio-F.R.E.I.-Mitarbeiter David Straub ging Anfang des Jahres 2018 nach Indien, um vor Ort mit einem Freund Baumwoll-Bauern bei der Herstellung von Textilien zu helfen. Mit dabei hatte er auch eine Filmkamera, um die Situation zu dokumentieren. "White Widows" ist nun in Zusammenarbeit mit der Erfurter Filmproduktion Blackscreen fertig gestellt und feiert zur Preview die Premiere in Thüringen.

Mehr Infos unter: www.white-widows.de

Eintritt frei!

Foto: © David Straub

Veranstaltungsort und Adresse

KulturQuartier Schauspielhaus, Klostergang 4, 99084 Erfurt

    21. September 2019

  • Sa
    21.09.2019
    15:00

Premiere: White Widows - Dokumentarfilm über Indiens Baumwollbauern

Diese Veranstaltung in Erfurt (Altstadt) wurde von KulturQuartier Schauspielhaus veröffentlicht. Premiere: White Widows - Dokumentarfilm über Indiens Baumwollbauern ist den Rubriken Kino und Preview zugeordnet.