zeit–ton–passagen Radiophones Konzert von und mit Maia Urstad

In der Welckerpassage – zwischen dem World Conference Center Bonn und dem GOP Varieté-Theater – ist seit Ende November 2017 die Klanginstallation zeit–ton–passagen der norwegischen Künstlerin Maia Urstad zu erleben.
Maia Urstad war stadtklangkünstlerin bonn im Jahr 2017. Die öffentlich zugängliche Installation ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit von bonn hoeren mit dem Archiv der Deutschen Welle. zeit–ton–passagen gleicht einer Reise in die faszinierende Klangwelt der Sprachen und Radiosignale. Grundlage der 40-kanaligen Klanginstallation bilden Rundfunkmitschnitte in sämtlichen 31 Sprachen, in denen die Deutsche Welle seit den 1950er Jahren gesendet hat. Nach fast zwei Jahren Laufzeit wird diese künstlerische Intervention nun Ende September 2019 beendet.
Aus diesem Anlass lädt das Beethovenfest Bonn zusammen mit der Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn am späten Nachmittag des 28. September zu einem radiophonen Konzert von Maia Urstad in der Welckerpassage ein.
Genau eine Stunde lang, von 17.30-18.30 Uhr, wird die Rundfunkinstallation in Anwesenheit der Künstlerin erstmals konzertant erklingen.

Veranstaltungsort und Adresse

Welckerpassage, zwischen GOP und WCCB, 53113 Bonn

    28. September 2019

  • Sa
    28.09.2019
    17:30

zeit–ton–passagen Radiophones Konzert von und mit Maia Urstad

Diese Veranstaltung in Bonn (Beuel) wurde von Veranstalter-31876 veröffentlicht. zeit–ton–passagen Radiophones Konzert von und mit Maia Urstad ist den Rubriken Rundfunkinstallation, Klangkunst und Bonn zugeordnet.