Dr. Axel Schröter (Lesung) und Yizhuo Meng (Klavier): Musikalischer Vortrag über den Einfluss August von Kotzebues auf das Werk von L. v. Beethoven

    29. Februar 2020

  • Sa
    29.Feb
    17:00

Liebe Musik- und Kunstfreunde,

Zuletzt hatten wir am 23. März 2019 den 200. Todestag des berühmten Dramatikers und Schriftstellers August von Kotzebue gefeiert. Nun, zur Feier des 250. Geburtsjahres Ludwig van Beethovens haben der Musikwissenschaftler Dr. Axel Schröter und die Pianistin Yizhuo Meng, die übrigens auch im Musikstudio unterrichtet, ein hochinteressantes Programm für uns vorbereitet.
So war es nicht selten, dass sich die berühmtesten Komponisten dieser Epoche darum rissen, für August von Kotzebue Musik zu schreiben. Schließlich war August von Kotzebue zu seiner Zeit eine Weltberühmtheit und die Gelegenheit, die eigene Musik seinen Werken zu widmen, versprach großen Ruhm!

Freuen Sie sich auf einen literarischen wie auch musikalischen Hochgenuss!

Eintritt: 18,- € / 10,- € ermäßigt

Über folgenden Link finden Sie weitere Informationen und können Sitzplätze reservieren: https://paque-klavier.de/schroeter-meng-2020/

_________________________

Samstag, 29. Februar 2019

17:00 Uhr

im
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14
53115 Bonn

_________________________

Programm:

Wird demnächst bekannt gegeben. Bitte informieren Sie sich auf unserer Website.

Veranstaltungsort und Adresse

Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué, Blücherstraße 14, 53115 Bonn

Dr. Axel Schröter (Lesung) und Yizhuo Meng (Klavier): Musikalischer Vortrag über den Einfluss August von Kotzebues auf das Werk von L. v. Beethoven

Diese Veranstaltung in Bonn (Poppelsdorf) wurde von Musikstudio und Galerie: Gabriele Paqué veröffentlicht. Dr. Axel Schröter (Lesung) und Yizhuo Meng (Klavier): Musikalischer Vortrag über den Einfluss August von Kotzebues auf das Werk von L. v. Beethoven ist den Rubriken Konzert, Lesung, Klavier und Beethoven zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Sa
21. Mär
17:00
Liebe Musik- und Kunstfreunde, Vielleicht hatten Sie ja bereits letztes Jahr im Juli das große Glück, diese…
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué, Bonn