Deutsche Gebärdensprache - Modulkurs 4

Modul 4 ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits fließend in Deutscher Gebärdensprache (DGS) kommunizieren können und entweder Modul 3 oder das Brückenmodul erfolgreich abgeschlossen haben. Wir bieten eine intensive Vorbereitung auf die Abschlussprüfung als KommunikationsassistentIn mit Gebärdensprache.

Voraussetzungen: Sie können fließend in Gebärdensprache kommunizieren – dieser Kurs versteht sich als Aufbau zu Modul 3.

Inhalt: Weiterführender Unterricht, Internationale Gebärden, Spezifische Kommunikationsformen (z.B. Lormen, Taktile Gebärden), Einfache Sprache, Deaf Studies – Soziologie, Deaf Gain, Akustik und Hörtechnik.

Unterrichtsziel: Unterstützung und Begleitung tauber Menschen z. B. als Arbeitsassistenz, Umformen komplizierter Texte in Einfache Sprache, Erklären von Textinhalten und allgemein bekannten Hintergründen (kein Dolmetschen).

Ablauf: Zwölf Kurswochenenden innerhalb eines Jahres (240 Unterrichtseinheiten) inkl. Prüfung und Selbstlernphase (Lernforum). Die Kurse finden freitags von 18:00 bis 21:15 Uhr sowie samstags und sonntags jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr statt.

Abschluss: Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zertifikat über die Zusatzqualifikation als Kommunikationsassistenz mit Gebärdensprache.

Veranstaltungsort und Adresse

GebärdenVerstehen, Maaßstraße 26, 69123 Heidelberg

    4. September 2020

  • Fr
    04.09.2020
    18:00

Deutsche Gebärdensprache - Modulkurs 4

Diese Veranstaltung in Heidelberg (Wieblingen) wurde von GebärdenVerstehen veröffentlicht. Deutsche Gebärdensprache - Modulkurs 4 ist den Rubriken Deutsche Gebärdensprache, DGS, Inklusion und Taubenkultur zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen