„Klimawahl2020 – Zukunft oder Zaudern“ mit Kristina Frank, Katrin Habenschaden und Dieter Reiter

Die bevorstehende Kommunalwahl am 15. März 2020 ist eine #Klimawahl. Um Maßnahmen für eine gelingende Klimaneutralität ab 2035 auf den Weg zu bringen, muss jetzt auf kommunalpolitischer Ebene gehandelt werden. Deswegen lädt das Bündnis „München muss handeln“ die drei OB-Spitzenkandidat*innen zum Gespräch: Das Moderatorenduo Katharina Habersbrunner und Michael Schilling diskutiert mit den drei OB-Spitzenkandidat*innen – Dieter Reiter (SPD), Kristina Frank (CSU) und Katrin Habenschaden (Bündnis 90/Die Grünen) – über konkrete Maßnahmen für eine klimagerechte Zukunft. Fachexpert*innen sowie Aktivist*innen von Fridays For Future München nehmen ebenfalls am Gespräch teil. Außerdem haben über 500 Bürger*innen die Gelegenheit, ihre Fragen vor Ort zu stellen.

„Klimawahl2020 – Zukunft oder Zaudern“
am Donnerstag, den 27. Februar 2020, um 19 Uhr
im Utopia München (ehem. Reithalle, Heßstraße 132, 80797 München)
Eintritt frei, Tickets erhältlich bei eventbrite

Auf dem Podium:
• Kristina Frank (CSU)
• Katrin Habenschaden (Bündnis 90/Die Grünen)
• Dieter Reiter (SPD)

Moderatoren:
• Katharina Habersbrunner, WECF - Women Engage for a Common Future e. V.
• Michael Schilling, Chefredakteur Abendzeitung München

Die Veranstaltung findet in Kooperation von München muss handeln und der Abendzeitung München statt.

Veranstaltungsort und Adresse

Utopia, Heßstraße 132, 80797 München

    27. Februar 2020

  • Do
    27.Feb
    19:00

„Klimawahl2020 – Zukunft oder Zaudern“ mit Kristina Frank, Katrin Habenschaden und Dieter Reiter

Diese Veranstaltung in München (Neuhausen-Nymphenburg) wurde von München muss handeln veröffentlicht. „Klimawahl2020 – Zukunft oder Zaudern“ mit Kristina Frank, Katrin Habenschaden und Dieter Reiter ist den Rubriken Podiumsdiskussion, Klima, München und Umweltschutz zugeordnet.