Clown Adapt

Dies ist keine Charity-Veranstaltung! Dies ist eine Lecture Performance über unsichtbare Behinderungen und unsichtbare Barrieren. Die Performerin Angela Alves ist behindert und will nicht einbezogen werden, nicht teilhaben und schon gar nicht mitmachen. Sie macht sich stark für eine Kultur der Gleichheit, in die niemand mehr einbezogen werden muss, weil niemand mehr ausgeschlossen wird. In Clown Adapt bittet Alves nicht um Almosen, sondern fordert mehr Hingabe, Selbstfürsorge und Rebellion – in Sachen Barrierefreiheit und in Sachen Menschheit.

Performance und Konzept: Angela Alves

Tickets: 5 - 15€ Sliding Scale
Wir bitten um Reservierung an: info@tatwerk-berlin.de

Angela Alves studierte Tanz an der ArtEZ Kunsthochschule in Arnheim und Tanzwissenschaft an der FU Berlin. 2014 gründete sie TURN. Neue Bewegung für Multiple Sklerose, einen Verein für Künstler*innen mit MS, der unter anderem Tanz- und Bewegungsworkshops anbietet.
Im Rahmen der Tanztage 2019 stellte sie ihre erste Soloarbeit „Soft Offer“ vor, in der sie die Unberechenbarkeit ihres eigenen Körpers den Glorifizierungen von Verfügbarkeit entgegensetzt.
www.angelaalves.de

Veranstaltungsort und Adresse

TATWERK | Performative Forschung, Hasenheide, 9, 10967 Berlin

    22. Februar 2020

  • Sa
    22.02.2020
    20:30

Clown Adapt

Diese Veranstaltung in Berlin (Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg) wurde von TATWERK Clown Adapt ist der Rubrik Bühne zugeordnet.