Early Music: Reload. Marathon. / St. Andreas

Ein Festival-Preview am Internationalen Tag der Alten Musik

Schon mal warmmachen! Bereits vor der offiziellen Festival-Eröffnung (am 25.03.2020) geht es am Sa. 21. März beim Marathon wieder zum musikalischen Stadtlauf.
Bei 12 Kurzkonzerten an 5 Spielorten von 13:30 Uhr bis 21 Uhr feiern wir an diesem Internationalen Tag der Alten Musik zugleich den 335. Geburtstag von Johann Sebastian Bach!
Genießen Sie vielfältige musikalische Interventionen als kleine Appetithappen, die einen Vorgeschmack geben auf die reichhaltige Themenkarte des 10. Kölner Fest für Alte Musik.

ST. ANDREAS
Komödienstraße 6-8 // 50667 Köln

»»» START »»»»»
13:30
Call & Response NEUE MUSIK / ALTE MUSIK
Klagegesänge und Responsorien
Thomas Tallis und Catalina Rueda
Kölner Vokalsolisten

Klagerufe angesichts des zerstörten Jerusalem
In den alttestamentlichen Klageliedern aus dem Buch Könige und des Jeremias wird die Zerstörung Jerusalems und des Tempels von 586 v. Chr. besungen. Die tiefe Erschütterung in den ersten vier Kapiteln lässt vermuten, dass sie aus dem unmittelbaren Erleben heraus kurz nach dem Fall der Stadt geschrieben wurden.
Im Programm Call & Response erklingt das Fragment von Thomas Tallis zu Beginn und am Ende, ein Klageruf von Tomas Luis de Victoria und die Uraufführung Er stecke seinen Mund in den Staub der Kompositions-Preisträgerin Catalina Rueda (Lanxess-Kompositionspreis 2016).

Antwortgesänge zu Jesu Verhaftung und Geißelung
Im Laufe der Liturgiegeschichte ist das Responsorium (Antwortgesang) verkürzt und verändert worden. Musikalisch trat dabei die Passionsgeschichte im Motettengewand in den Fokus. Tomás Luis de Victoria und Carlo Gesualdo da Venosa vertonten sie als umfangreiche Zyklen.
Die Kölner Vokalsolisten bringen mit dem Modell Ruf und Antwort einen musikalischen Spannungsbogen hervor, der diese fantastischen Motetten und Gesänge als Ganzes zum Leuchten bringt.

www.zamus.de


TICKETS:
Marathon (inkl. Kinderkonzert): 22 / 18 Euro
Nur Kinderkonzert: 8 Euro Einzelticket //
20 Euro Familienticket (2 Erwachsene, 3 Kinder)
Während des gesamten Early Music: Reload. Marathons können die Karten
an allen Veranstaltungsorten an der Tageskasse erworben werden
Kooperation mit Hochschule für Musik und Tanz Köln

Veranstaltungsort und Adresse

St. Andreas, Komödienstraße 6-8, 50667 Köln

    21. März 2020

  • Sa
    21.03.2020
    13:30

Early Music: Reload. Marathon. / St. Andreas

Diese Veranstaltung in Köln (Altstadt-Nord, Innenstadt) wurde von Veranstalter-31876 veröffentlicht. Early Music: Reload. Marathon. / St. Andreas ist den Rubriken Konzert, Marathon und Neue Musik/ Alte Musik zugeordnet.

Bilder (2)

Weitere Veranstaltungen

Di
14.06.2022
10:00
Please join us through Saturday at the Boston Early Music Festival for an exhibition of our instruments and daily…
Courtyard Boston Downtown, Boston