CIRCUS DANCE FESTIVAL: Overhead Project - What is left

    28. Mai 2020 - 29. Mai 2020

  • Do
    28.Mai
    18:30
  • Fr
    29.Mai
    18:30

Overhead Project steht seit zehn Jahren für Stücke an der Grenze von Zeitgenössischem Circus und Tanz. Zwei Sprachen, die unterschiedliche Perspektiven auf die Körper ihrer Akteur*innen erlauben und immer wieder zu einem neuen Umgang mit dem Bühnenraum einladen.

Die Produktionsreihe „Geometrie und Politik“ experimentiert auf Basis von Parlaments-Anordnungen/-Architektur intensiv mit dem Theater als Erfahrungsraum.

So auch in der neuesten und dritten Produktion: „What is left“, in der das Publikum mitten im Geschehen ist. Irgendwo zwischen Catwalk und Militärparade, zwischen passivem Voyeurismus und stiller Komplizenschaft. Die Situation wechselt zwischen Raumvereinnahmung und Raumerfahrung, zwischen Verteilung und Aufteilung. Fünf Performer*innen inszenieren den Raum und werden gleichzeitig vom Raum inszeniert. Körper bekommen nahbar und zugleich diskret ihren Auftritt. Durch verzerrt einladende Gesten, Bewegungen und virtuos fragende Körper entsteht eine Energie, die sich hitzetreibend von selbst in die Höhe schraubt.

Das Label mit Sitz in Köln (NRW) und Tübingen (BW) besteht seit 2008 und wird von Tim Behren künstlerisch geleitet. In enger Zusammenarbeit mit langjährigen Kollaborateur*innen – wie dem Akrobaten Florian Patschovsky, dem Komponisten Simon Bauer, dem Philosophen Eric Eggert und der Lichtgestalterin Charlotte Ducousso – ist eine circus-choreographische Handschrift mit multidisziplinärer Perspektive auf Körper und Raum entstanden.

Eine Produktion von Overhead Project

Kreation und Performance Mijin Kim, Maria Madeira, Leon Börgens, Maiol Pruna Soler, Francesco Germini | Künstlerische Leitung und Inszenierung Tim Behren | Soundperformance und Komposition Simon Bauer | Licht und visuelle Dramaturgie Charlotte Ducousso | Dramaturgische Begleitung Eric Eggert | Mirjam Hildbrand |Interdisziplinärer Research Anna Menzel, Mirjam Hildbrand, Eric Eggert, Charlotte Ducousso, Tim Behren | Produktionsleitung Lena Peters | Management, PR Mechtild Tellmann

Dank an das Mentoring Team David Mulder van der Vegt / XML Amsterdam, Eva Sancho Rodriguez, Mischa Kuball und Alexandre Fray sowie Susanne Schneider, Silvia Ehnis, Jari Ortwig, Jenny Patschovsky, Guido Preuß, Phillip Schaus, Jascha Sommer, Yana Novotorova

Gefördert durch Fonds Darstellende Künste, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Stadt Köln, Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, Kunststiftung NRW

Koproduziert durch LOFFT – DAS THEATER. Gefördert von der Stadt Leipzig, Kulturamt. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Unterstützt durch Residenzen: PACT Zollverein Essen, Dommelhof Nerpelt (B), Hessisches Staatsballett /Staatstheater Darmstadt – Hessisches Staatstheater Wiesbaden; Residenzprogramm „Und wenn wir (es) mal zusammen probieren…?!“ – ein Projekt des Kainkollektivs und tak Berlin (gefördert im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der Kunststiftung NRW)

Mentoring Projekt gefördert durch Landesbüro Freie Darstellende Künste NRW, Kunststiftung NRW

Veranstaltungsort und Adresse

ZAK Zirkus- und Artistik Zentrum Köln, An der Schanz 6, 50735 Köln

CIRCUS DANCE FESTIVAL: Overhead Project - What is left

Diese Veranstaltung in Köln (Riehl, Nippes) wurde von MTellmannKulturmanagement veröffentlicht. CIRCUS DANCE FESTIVAL: Overhead Project - What is left ist den Rubriken Festival, Tanztheater und Performance zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Fr
29. Mai
22:00
Freitagabend wird es ein rauschendes Fest geben – an einem Ort, der noch nicht verraten wird. Nach der letzten…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum, Köln
So
31. Mai
10:00
Diese Einführung ist Vorbereitung und das gemeinsame Warm-up für die sich direkt anschließende teilimprovisierte…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum Köln, Köln
So
31. Mai
22:00
In der Nacht von Pfingstsonntag verwandeln wir mit dem Team von Gutembegegnen die städtische Betonwüste am…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum Köln, Köln
So
31. Mai
20:30
Claudio Stellato arbeitet im wahrsten Sinne des Wortes multidisziplinär. Zuerst als Jazz Musiker ausgebildet,…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum Köln, Köln
Sa
30. Mai
18:00
Hau Ruck. Hiebe sind Stupser mit Wucht – Eine Dekonstruktion. Watwilla ist ein frisch gegründetes Kölner Label…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum, Köln
So
31. Mai
10:00
Im Festivalzeitraum nehmen die Jugendlichen an Workshops teil, lernen die professionellen Festivalteilnehmer*innen…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum, Köln
Sa
30. Mai
20:30
Laura Murphy (Großbritannien) ist eine Meisterin im Aufzeigen von Gegensätzen – leidenschaftlich, witzig und dabei…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum Köln, Köln
Mo
1. Jun
16:30
Der Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus e.V. (BUZZ) lädt im Rahmen des CircusDanceFestivals die…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum Köln (kleiner Seminarraum), Köln
Sa
30. Mai
14:00
„Dance with me“ erforscht spielerisch die Möglichkeiten von Körper und Bewegung – alleine, mit Partner*in und in…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum, Köln
Mo
1. Jun
10:30
„Dance with me“ erforscht spielerisch die Möglichkeiten von Körper und Bewegung – alleine, mit Partner*in und in…
ZAK Zirkus und Artistik Zentrum Köln, Köln