VERNISSAGE: Zu Ehren Beethovens – Eine Sammelausstellung | Konzert vom Trio "La Réjouissance"

Liebe Freunde der Musik und Kunst,

Zum 250. Geburtstag Beethovens hat natürlich auch das Musikstudio etwas Besonderes geplant! Wir baten daher 7 Künstler um ihre Beiträge für eine Sammelausstellung rund um das Thema Beethoven. Hierzu gehören Otto von Kotzebue, Máro, Maria Dierker, Milena Kunz-Bijno, Michael Tauchert, Rafael Ramirez-Máro und Alejandro DeCinti, die allesamt zu Ehren Beethovens neue Werke konzipierten.
Ob Sie nun ein Fan der klassischen Malerei oder eher experimenteller Kunst sind – Sie werden hier auf jeden Fall etwas Schönes finden, das Sie sogar vielleicht mit nach Hause nehmen wollen! Viele der Künstler werden auch zur Eröffnung anwesend sein, sodass Sie sich einen ganz persönlich Eindruck von der künstlerischen Herangehensweise machen können.

Den musikalischen Teil dieser Eröffnung übernimmt diesmal das Trio für alte Musik “La Réjouissance”, das sich 2018 aus Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz in Köln gebildet hat. Der Name ist dem gleichnamigen französischen Volkstanz des 18. Jahrhunderts gewidmet und er lässt sich auch mit “Freude” übersetzen. Zu hören gibt es Werke des Barock, die weniger weit von Beethoven entfernt sind, als man meinen könnte. La Réjouissance schreiben:

Auf dem Weg zu Beethoven

"Ludwig van Beethoven ist unumstritten einer der bekanntesten Komponisten. Sowohl heutzutage als auch schon zu Lebzeiten. Dass er jedoch in jungen Jahren nachweislich noch für Cembalo komponiert hat, ist weniger bekannt. Beethovens Lehrer, Christian Gottlob Neefe, machte ihn schon früh mit der Barockmusik, besonders der Johann Sebastan Bachs, bekannt, weswegen Beethoven Bach auch als “Urvater der Harmonie” bezeichnete.
Durch diese Einflüsse komponierte er zwar auch “zeitgenössische” Musik für Fortepiano oder Hammerklavier aber sogar noch mit 25 Jahren ein Werk für Mandoline und Cembalo. Erwähnenswert ist auch der Einfluss Carl Philipp Emanuel Bachs, Johann Sebastan Bachs Sohn, der heutzutage im Schatten seines Vaters steht, damals aber berühmter und erfolgreicher war. Jene Komponisten wie Haydn, Mozart und eben auch Beethoven beschreiben, dass sie ihn genau studiert haben und viel lernen konnten, was besonders Werke für Tasteninstrumente betrifft.
Besonders in Beethovens späten Jahren schrieb er polyphone Kompositionen, wie die Missa Solemnis, woran man sieht, dass er definitiv von Barockkomponisten beeinflusst wurde. Diesen Einfluss versuchen wir herauszuarbeiten."

Bei so einer schönen Feierlichkeit ist die Freude bestimmt garantiert und ich freue mich erneut, Sie im Musikstudio willkommen zu heißen!

Bilder der Ausstellung und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
https://paque-klavier.de/beethoven-ausstellung-2020/

______________________________________________


Samstag, 25. April 2020
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué
Blücherstraße 14
53115 Bonn

Galerie ab 15 Uhr geöffnet


15:30 Uhr: klassisches Konzert
mit dem Trio “La Réjouissance”: Mariya Miliutsina (Traversflöte),
Amarilis Dueñas (Viola da Gamba und Barockvioloncello) und
Lars Hobein (Cembalo)


um 17 Uhr
Interview und anschließender Rundgang durch die Ausstellung mit den Künstlern.

______________________________________________


Programm:
Auf dem Weg zu Beethoven

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Triosonate in c-Moll für Flöte, Gambe und Basso Continuo TWV 42:c6
– Andante
– Allemande
– Menuet
– Gigue
– Rejouissance

Carl Friedrich Abel (1723-1787)
Triosonate in B-Dur für Flöte, Viola da Gamba und Basso Continuo WKO 110d
– Andante
– Allegro
– Menueto

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Sonate in e-Moll für Flöte und Basso Continuo WQ 124
– Adagio
– Allegro
– Menuet

Johann Christoph Friedrich Bach (1732 – 1795)
Sonate in D-Dur for flute, Violoncello und Cembalo concertato
– Allgero con spirito
– Andante
– Rondo Scherzo


Der Eintritt ist frei!
Um eine Spende für die Musiker wird gebeten.

Veranstaltungsort und Adresse

Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué, Blücherstraße 14, 53115 Bonn

    25. April 2020

  • Sa
    25.Apr
    15:00

VERNISSAGE: Zu Ehren Beethovens – Eine Sammelausstellung | Konzert vom Trio "La Réjouissance"

Diese Veranstaltung in Bonn (Poppelsdorf) wurde von Musikstudio und Galerie: Gabriele Paqué veröffentlicht. VERNISSAGE: Zu Ehren Beethovens – Eine Sammelausstellung

Weitere Veranstaltungen

Sa
6. Jun
14:00
Ausstellungsdauer: 25. April - 27. Juni 2020 Besuchen Sie auch unsere Konzerte in der Ausstellungszeit!…
Musikstudio & Galerie: Gabriele Paqué, Bonn