Stadtraumboxen #14 Eröffnung: Bridges And Bows – Liz Bachuber, Weimar

Schon im Entree des KulturQuartiers Schauspielhaus werden die Gäste mit zeitgenössischer Kunst empfangen. Für die drei ehemaligen Schauvitrinen, die seit mehreren Jahrzehnten zum Gebäudeensemble gehören, werden Künstlerinnen und Künstler eingeladen, sich mit dem Areal, der Geschichte des Schauspielhauses, der Architektur und dem Stadtraum auseinanderzusetzen und eine temporäre Arbeit für den Ort zu konzipieren.
Für die StadtRaumBoxen #14 konnte die in Weimar lebende Künstlerin Liz Bachhuber gewonnen werden. Liz Bachhuber hat sich sowohl als Künstlerin als auch als Professorin der Bauhaus-Universität Weimar mit Kunst im öffentlichen Raum beschäftigt. In ihren Arbeiten geht es oftmals um gesellschaftsrelevante Fragen und Themen. Häufig sind es gefundene Materialien, aus denen sie ihre skulpturalen Werke schafft, die den grenzenlosen Konsum der zeitgenössischen Welt und die globalen Implikationen des daraus resultierenden Mülls repräsentieren. Wir sind gespannt, wie Liz Bachhuber diesem Ort begegnet und auf eine weitere künstlerische Intervention in unserer Ausstellungsreihe.

Eintritt frei – Spenden willkommen

Grafik © KulturQuartier Schauspielhaus

Veranstaltungsort und Adresse

KulturQuartier Schauspielhaus, Klostergang 4, 99084 Erfurt

    19. September 2020

  • Sa
    19.Sep
    18:00

Stadtraumboxen #14 Eröffnung: Bridges And Bows – Liz Bachuber, Weimar

Diese Veranstaltung in Erfurt (Altstadt) wurde von KulturQuartier Schauspielhaus veröffentlicht. Stadtraumboxen #14 Eröffnung: Bridges And Bows – Liz Bachuber, Weimar ist den Rubriken Vernissage, StadtRaumBoxen und Kunst zugeordnet.