Für eine humane Flüchtlingspolitik - Frauen kämpfen für Menschenrechte

Digital über Facebook

Livestream über den aktuellen Zustand an den europäischen Außengrenzen und Menschenrechtsverletzungen durch inhumane Grenzpolitik. Was bedeutet es, eine feministische Perspektive auf Grenzpolitik zu haben? Wie können wir transnational für Menschenrechte in der Öffentlichkeit werben.


Referentinnen:

Efi Latsoudi, Menschenrechtsaktivistin - Lesvos Solidarity
Katarina Anastasiou, Transform! Europe
Madita Standke-Erdmann, Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit


Das Gespräch wird in Englisch geführt

https://facebook.com/wilpf.germany

Über den Link kann die Veranstaltung auch ohne eigenen Facebook-Account im Stream verfolgt werden.

Veranstaltungsort

Online-Streaming, München

    14. Juni 2021

  • Mo
    14.Jun

Für eine humane Flüchtlingspolitik - Frauen kämpfen für Menschenrechte

Diese Veranstaltung in München wurde von Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit/IFFF veröffentlicht. Für eine humane Flüchtlingspolitik - Frauen kämpfen für Menschenrechte ist der Rubrik Diskussion zugeordnet.