23. Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress (BUVKO)

    8. Oktober 2021 - 10. Oktober 2021

  • Fr
    8.Okt
    14:00
  • Sa
    9.Okt
    10:00
  • So
    10.Okt
    10:00

Das zentrale Thema des Kongresses ist die ungerechte Flächenverteilung des öffentlichen Raumes in deutschen Kommunen. Mit der derzeitigen Aufteilung verstärken sich bestehende Probleme wie Luft- und Lärmbelastungen, Bodenversiegelung, mangelnde Verkehrssicherheit und Möglichkeiten zur Minderung von lokalen Auswirkungen auf das Klima. Auch im sozialen Bereich hat die Flächenverteilung negative Auswirkungen: Insbesondere Kindern und Jugendlichen fehlen Bewegungsräume, um sicher und selbständig agieren zu können. Für Senior*innen und Menschen mit Behinderung fehlt Platz, um sich barrierefrei zu bewegen. Und alle Bewohner*innen und Besucher*innen der Städte, insbesondere Diejenigen in schlechteren Wohnverhältnissen, benötigen öffentlichen Raum als Ausgleich. In zwanzig Arbeitsgruppen sowie Plenarvorträgen, Exkursionen und Podiumsdiskussionen wollen wir diese und weitere Fragen mit Ihnen und fachkundigen Referierenden beantworten.

Der Kongress richtet sich an interessierte und engagierte Laien, Planende und Studierende, (Kommunal)Politiker sowie Vertreter*innen und Aktive von Umwelt- und Verkehrsverbänden.

Das Programm steht auf https://www.buvko.de/buvko-programm.html bereit.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit BMUB und dem Umweltbundesamt

Veranstaltungsort und Adresse

Hochschule München, Lothstr. 64, 80335 München

23. Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress (BUVKO)

Diese Veranstaltung in München (Maxvorstadt) wurde von Veranstalter-32235 veröffentlicht. 23. Bundesweiter Umwelt- und Verkehrskongress (BUVKO) ist den Rubriken Verkehr, Verkehrswende, öffentlicher Raum und Verkehrssicherheit zugeordnet.