AUSSTELLUNGSGESPRÄCH mit Britta Peters (Urbane Künste Ruhr) / KLEINER FREITAG

Anmeldung: kleinerfreitag(et)stadtdo.de

Britta Peters (Künstlerische Leiterin, Urbane Künste Ruhr) im Gespräch mit Rebekka Seubert über Kunst und öffentlichen Raum

Britta Peters arbeitet als Kuratorin mit Schwerpunkt Kunst im öffentlichen Raum. Seit 2018 ist sie die künstlerische Leiterin von Urbane Künste Ruhr. Zuvor war sie im Team mit Kasper König und Marianne Wagner Kuratorin der Skulptur Projekte Münster 2017 und neben verschiedenen freien Projekten von 2008 bis 2011 Leiterin des Kunstverein Harburger Bahnhof in Hamburg. In Zusammenarbeit mit dem Excellenzcluster "Normative Orders" realisierte sie 2012 die Ausstellung "Demonstrationen. Vom Werden normativer Ordnungen" im Frankfurter Kunstverein, auf die 2014 das Projekt "Krankheit als Metapher. Das Irre im Garten der Arten" an verschiedenen Orten in Hamburg folgte. Für die Jahre 2020-2022 ist sie Mitglied der Jury für Kunst im öffentlichen Raum in Wien.

* Jeden Donnerstag finden ab 19 Uhr abwechslungsreiche Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten im und am Dortmunder U statt.

Veranstaltungsort und Adresse

Dortmunder Kunstverein, Park der Partnerstädte 2, 44137 Dortmund

    21. Oktober 2021

  • Do
    21.Okt
    19:00

AUSSTELLUNGSGESPRÄCH mit Britta Peters (Urbane Künste Ruhr) / KLEINER FREITAG

Diese Veranstaltung in Dortmund wurde von DortmunderKunstverein veröffentlicht. AUSSTELLUNGSGESPRÄCH mit Britta Peters (Urbane Künste Ruhr) / KLEINER FREITAG ist den Rubriken Ausstellung, Britta Peters, Ausstellungsgespräch und Kleiner Freitag zugeordnet.