nach europa / tut uns leid, dass wir nicht im meer ertrunken sind [dse] - schauspiel-doppelabend von marie ndiaye / emanuele aldrovandi

Schauspiel-Doppelabend
Nach Europa nach dem Roman »Drei starke Frauen« (»Trois femmes puissantes«) von Marie NDiaye, in einer Bühnenbearbeitung von Friederike Heller, in einer Übersetzung von Claudia Kalscheuer /
Tut uns leid, dass wir nicht im Meer ertrunken sind (»Scusate se non siamo morti in mare«)
von Emanuele Aldrovandi in einer
Übersetzung von Sabine Heymann
deutschsprachige Erstaufführung
mit türkischen und arabischen Übertiteln

In dem 2013 uraufgeführten Stück "Nach Europa" treten eine Frau und ein Mann eine Odyssee über den afrikanischen Kontinent an. Nach Europa.
"Tut uns leid, dass wir nicht im Meer ertrunken sind", uraufgeführt 2016, wechselt die Perspektive:
In einer nahen Zukunft drängen europäische Staatsbürger_innen (mit oder ohne Migrationshintergrund) auf der Suche nach Arbeit und einem besseren Leben aus Europa heraus. Für 2000 Dollar lassen sich zwei Frauen und ein Mann von einem Schlepper in einen Container verfrachten, der sie übers Meer bringt. Irgendwohin.

Veranstaltungsort und Adresse

Stadttheater Hildesheim, Theaterstr. 6, 31141 Hildesheim

    Tickets für 24. Mai 2022

  • Di
    24.Mai
    19:30
    Tickets

nach europa / tut uns leid, dass wir nicht im meer ertrunken sind [dse] - schauspiel-doppelabend von marie ndiaye / emanuele aldrovandi

Diese Veranstaltung in Hildesheim wurde von venyoobot veröffentlicht. nach europa / tut uns leid, dass wir nicht im meer ertrunken sind [dse] - schauspiel-doppelabend von marie ndiaye / emanuele aldrovandi ist der Rubrik Schauspiel zugeordnet.