"The Fruit of Silence" - Konzert zum Gedenken an "50 Jahre Olympia-Attentat 1972" in München

Werke von Peteris Vasks (*1946)
Viola:Barbara Weiske
Bach Chor & Orchester Fürstenfeldbruck
Musikalische Leitung:Gerd Guglhör

"The Fruit of Silence" ist ein Friedensgedicht, das der lettische Komponist Peteris Vasks für Chor und Streichorchester vertont hat. Ruhig, versonnen, in sich gekehrt fließt die Musik - eine Meditation in Tönen. "Ich will der Seele Nahrung geben. Das predige ich in meinen Werken" (Peteris Vasks). 1946 in Lettland geboren, war Vasks während der Sowjetzeit auf Grund seines Glaubens und seiner künstlerischen Überzeugungen den Repressalien der russischen Kulturdoktrin ausgesetzt. Sehnsucht und Sinnsuche nach einer guten und idealen Welt lassen sich auch in seinem zweiten Vokalwerk "Mein Herr und mein Gott" erspüren. Das Konzert zum Gedenken an das Olympia-Attentat in München 1972 steht ganz im Zeichen dieses zeitgenössischen Komponisten. Es beginnt und endet mit je einem Satz aus Peteris Vasks´ Konzert für Viola und Streichorchester. Solistin an der Bratsche ist Barbara Weiske, die ihre Jugend in Fürstenfeldbruck verbracht hat, und seit 2012 Mitglied im SWR Symphonieorchester ist.

Hinweis: Im Anschluss an das Konzert findet in der Kulturwerkstatt HAUS 10 die Finissage der Ausstellung „Aus der Stille - 50 Jahre Olympia-Attentat 1972“ statt.

Veranstaltungsort und Adresse

Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck

    Tickets für 25. September 2022

  • So
    25.Sep
    16:00
    Tickets

"The Fruit of Silence" - Konzert zum Gedenken an "50 Jahre Olympia-Attentat 1972" in München

Diese Veranstaltung in Fürstenfeldbruck (Fürstenfeld) wurde von venyoobot veröffentlicht. "The Fruit of Silence" - Konzert zum Gedenken an "50 Jahre Olympia-Attentat 1972" in München ist den Rubriken Chormusik und Bach Chor & Orchester Fürstenfeldbruck zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen