Sebastian Studnitzky · Odesa Symphonic Orchestra · Leitung: Volodymyr Dikiy - MEMENTO ODESA Benefizkonzert für die Ukraine

Musik von Sebastian Studnitzky

Odesa Symphonic Orchestra, led by maestro Volodymyr Dikiy
Sebastian Studnitzky: Piano & Trompete
Andrii Pokaz: Piano
Anastasiia Pokaz: Gesang
Paul Kleber: Bass
Tim Sarhan: Drums

Sebastian Studnitzkys Projekt "Memento Odesa" ist eine modern-klassische Hommage an die Stadt und ihre Bewohner:innen inmitten des russischen Angriffskrieges.

ECHO Jazz und OPUS Klassik Preisträger Sebastian Studnitzky ist der Ukraine sehr verbunden und reiste bereits zu diversen Auftritten dorthin. „Memento Odesa“ spiegelt den unbeugsamen Geist des belagerten Landes und ihrer Bewohner:innen wider, fängt die Erinnerungen an eine ferne Vergangenheit und die Ungewissheit der Zukunft ein.
Noch im Juli 2023 reiste Sebastian Studnitzky nach Odesa, um seine Musik dort in der Philharmonie, mit dem Odesa Symphonic Orchestra unter der Leitung von Volodymyr Dikiy, aufzunehmen. Nicht nur durch die Veröffentlichung dieser Einspielung und das begleitende Filmmaterial soll nun an die gegenwärtige Situation der Ukraine erinnert und die öffentliche Wahrnehmung weiter aufrecht erhalten werden: Sebastian Studnitzky holt im kommenden März Teile des Odesa Symphonic Orchestra nach Deutschland, um eine Serie von Konzerten zu veranstalten. Er betont damit auch die Verantwortung von Künstlern und Künstlerinnen, ihr Talent und ihre Plattformen sinnvoll zu nutzen.
Die Einnahmen der Konzerte werden an lokale Hilfsorganisationen in der Ukraine gespendet.
www.pantheon.de

Veranstaltungsort und Adresse

Pantheon, Siegburger Str. 42, 53229 Bonn

    18. März 2024

  • Mo
    18.Mär
    20:00

Sebastian Studnitzky · Odesa Symphonic Orchestra · Leitung: Volodymyr Dikiy - MEMENTO ODESA Benefizkonzert für die Ukraine

Diese Veranstaltung in Bonn (Beuel) wurde von Pantheon-Theater veröffentlicht. Sebastian Studnitzky · Odesa Symphonic Orchestra · Leitung: Volodymyr Dikiy - MEMENTO ODESA Benefizkonzert für die Ukraine ist den Rubriken Konzert, Klassik und Ukraine zugeordnet.