Ein Bericht für eine Akademie - von Franz Kafka

    Tickets für 2. November 2024

  • Sa
    2.Nov
    20:00
    Tickets

gespielt & vorgetragen von Hans Schwab

Im zweiten Teil: ERINNERN AN KAFKA mit Ronka Nickel & Hans Schwab

In Franz Kafkas Erzählung, geschrieben 1917, erzählt ein Affe, der an der afrikanischen Goldküste angeschossen und eingefangen wurde, wie er in fünf Jahren das Affentum abwarf und die gesamte Menschheitsentwicklung durchgaloppierte. Um zu überleben, lässt sich der Affe das Menschsein andressieren. Immer mehr entfremdet sich der Affe von seinem äffischen Wesen. Wohl ist er sich der Einmaligkeit seines Lernerfolges bewusst, zweifelt aber an dessen Wert, am Wert des Menschseins überhaupt.

Der Schauspieler Hans Schwab spielt diesen Affen, facettenreich, wandlungsfähig, nicht Darsteller, sondern gelebte Rolle, der in einem mühsamen Lernprozess Schritt für Schritt und mit Hilfe menschlicher Lehrer sein äffisches Wesen aufgibt, heute auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn steht und sich in die Menschenwelt eingefunden hat.

Der Prager Schriftsteller Franz Kafka, geboren 1884 und der 1924 im Alter von nur vierzig Jahren starb, schrieb 1917 u.a. die Erzählung „Ein Bericht für eine Akademie“. Ein Affe, der an der afrikanischen Goldküste angeschossen und eingefangen wird, erzählt vor einem erlauchten Publikum von seiner Gefangenschaft, von seinem Überleben, seinem Lernprozess zu leben unter Menschen. Wie er sich immer mehr entfremdet von seinem äffischen Wesen. Wohl ist er sich der Einmaligkeit seines Lernerfolges bewusst, zweifelt aber an dessen Wert, am Wert des Menschseins überhaupt. Kafkas Erzählung wurde 1962 zum ersten Mal auf einer Bühne aufgeführt und ist und bleibt ein Bravourstück für einen Schauspieler. Seit 1987 spielt der Schauspieler Hans diesen Affen, facetenreich, wandlungsfähig, nicht Darsteller, sondern gelebte Rolle. Ein Seh- und Hör Theatererlebnis.

Nach der Pause, im zweiten Teil des Abends folgt: „Erinnern an Kafka“.  Denn einerseits gilt Kafka als besonders schwieriger, nicht selten in Rätseln sprechender Autor, andrerseits gibt es keinen weiteren Autor des 20. Jahrhundert, der derart viele Kunstschaffende beeinflusst hat, darunter Maler, Filmregisseure, Komponisten, Schauspieler und Theatermacher. Die Regisseurin Ronka Nickel und Hans Schwab lesen und erzählen aus dem Leben von Franz Kafka und versuchen mit Texten und mit authentischen, projizierten  Fotos aus der Zeit,  eine weitere Annäherung an Franz Kafka. An einen der größten Autoren des 20. Jahrhunderts.

Veranstaltungsort und Adresse

Kumedi, Römerstraße 2, 79359 Riegel am Kaiserstuhl

Ein Bericht für eine Akademie - von Franz Kafka

Diese Veranstaltung in Riegel am Kaiserstuhl wurde von venyoobot veröffentlicht. Ein Bericht für eine Akademie - von Franz Kafka ist den Rubriken Theater und Ronka Nickel & Hans Schwab zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Mi
11. Sep
19:30
Lichtsaal Telux Nebengebäude
Di
10. Sep
19:30
Lichtsaal Telux Nebengebäude
So
8. Sep
18:30
Lichtsaal Telux Nebengebäude