Victor Serge - ein Libertärer im Auge des bolschewistischen Hurricanes

A-Laden Experience (ALEx) im BAIZ:

Als Sohn anarchistischer russischer Emigranten am 30. Dezember 1890 in Brüssel geboren, engagierte Serge (eigtl. Kibaltschitsch), der in elenden Verhältnissen aufwuchs, sich zunächst in der libertären Presse Frankreichs. Für einige Zeit ging er nach einem fünfjährigen Gefängnisaufenthalt nach Spanien und widmete sich dort dem anarchistischen Befreiungskampf. Nach einem weiteren Jahr in französischen Gefängnissen wurde er nach Russland ausgetauscht und schloss sich dort der Revolution an. Er wurde zu einem Mitglied des innersten Kreises der Bolschewiki, denen er sich zur Verfügung stellte in dem Glauben, dass die Revolution durch eine solche Phase hindurch müsse. Als Publizist und zeitweise Beauftragter für das "Ochrana"-Archiv der zaristischen Geheimpolizei, also einer Art bolschewistischer "Gauck-Behörde", genoss er höchstes Vertrauen der führenden Leute. Im Auftrag der Komintern lebte Serge von 1921 bis November 1923 in Berlin und bis 1925 in Wien. Als überzeugter Revolutionär schloss er sich jedoch der "Arbeiteropposition" an und wurde Anhänger Trotzkis. Mit knapper Not schaffte Serge es später nach langem Gulag-Aufenthalt, mit Hilfe internationaler Freunde, eben noch aus der SU auszureisen und den stalinistischen Verfolgungen zu entkommen. Seine Verwandten hatten weniger Glück.
Serge beschloss sein Leben als kritisch-libertärer Sozialist und Schriftsteller packender Zeitromane und engagierter politischer Analysen. Seine Famlie glaubte, er sei am 17. November 1947 in Mexico nicht an einem Herzinfarkt gestorben, sondern ermordet worden...
Wir stellen zu Victor Serge's 65. Todestag seinen bei der Büchergilde Gutenberg 2012 erschienenen, neu bearbeiteten Roman "Der Fall Tulajew" vor (deutsche EA 1950 bei EVA).

Veranstaltungsort und Adresse

BAIZ, Christinenstraße 1, 10119 Berlin

    14. November 2012

  • Mi
    14.11.2012
    19:00

Victor Serge - ein Libertärer im Auge des bolschewistischen Hurricanes

Diese Veranstaltung in Berlin (Berlin) wurde von FKAeV veröffentlicht. Victor Serge - ein Libertärer im Auge des bolschewistischen Hurricanes ist den Rubriken Information, Lesung, Diskussion und Revolution zugeordnet.