MARX - Muss oder Murx?

A-Laden Experience (ALEx) im BAIZ:

Der klassische Konflikt des Sozialismus zwischen hierarchischer Dogmatik und antiautoritärer Undogmatik wird oft auf die "feindlichen Brüder" Marx und Bakunin reduziert. Wie grundsätzlich ist dieser Gegensatz? Kann es heutzutage eine Schnittmenge zwischen modernem Marxismus und freiheitlichem Sozialismus / Anarchismus geben?
In der Ersten Internationale spitzte sich der Richtungskonflikt der ehemaligen Freunde Karl Marx und Michael Bakunin zu. Noch heute werfen sich die jeweiligen Lager gegenseitig allerlei Intrigen der damaligen Fraktionen vor. Zwar überlebte die libertäre Internationale den marxistischen Teil der Ersten Internationale um Jahre, doch letztendlich setzte sich der Staatssozialismus in allen seinen Schattierungen durch. Die Libertären kämpften nun gegen „klassischen“ Kapitalismus, Staatssozialismus und Faschismus.
Heute in der kapitalistischen Krise erleben wir eine Renaissance von Anarchismus und Marxismus. Damit rücken aber auch alte Konflikte zwischen unversöhnlicher Dogmatik und libertären Ideen wieder ins Blickfeld.
Schon immer war bei den Anarchist_inn_en der Anteil ehemaliger Sozialdemokraten und Marxisten nicht gering. Von Rudolf Rocker, einem scharfen Kritiker des Marxismus, über Namen wie Gustav Landauer, Daniel Guerin, Murray Bookchin und etlichen anderen gab es viele intime Kenner des Marxismus in den anarchistischen Reihen. Daneben und dazwischen gibt es die meist undogmatischeren Rätekommunist_inn_en. Können sich nun im 21. Jahrhundert Anarchismus und Marxismus gegenseitig bereichern oder bleiben sie ewige Kontrahenten? Ein mit beiden Strömungen vertrauter Aktivist wird mit einem Impulsreferat eine kontroverse Diskussion anzuregen versuchen.

Veranstaltungsort und Adresse

BAIZ, Christinenstraße 1, 10119 Berlin

    22. Mai 2013

  • Mi
    22.05.2013
    19:00

MARX - Muss oder Murx?

Diese Veranstaltung in Berlin (Berlin) wurde von FKAeV veröffentlicht. MARX - Muss oder Murx? ist den Rubriken Information, Vortrag, Diskussion und Anarchokommunismus, libertärer Sozialismus, Rätekommunismus, Bakunin, Marx, Fritz Brupbacher, Staatssozialismus, Diktatur des Proletariats, Hierarchie, antiautoritär, egalitär, Dezentralität, Zentralismus, Staatsterror, Kasernensozialismus zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen