Souverän im Beruf: Sichtbar sein – gehört werden – Unterstützung initiieren

Selbstsicherheit und Souveränität sind Schlüsselkompetenzen in der Arbeitswelt. Doch viele Frauen sind von Zweifeln und Unsicherheiten geplagt, wenn es um ihre Forderungen, Vorschläge und Ideen geht, wenn sie neue Aufgaben, ein höheres Gehalt anstreben, Kritik äußern, sich abgrenzen wollen u.v.a.m. Und, in der Tat – männliche Spielregeln und Codes prägen immer noch stark die Arbeitswelt.

Die Seminarreihe mit 7 Einzelseminaren zielt insgesamt darauf ab Frauen in ihrer Durchsetzungskraft zu stärken. Konkret geht es um souveränes und überzeugendes Auftreten, zielstrebiges Nutzen des eigenen Know-Hows, Verantwortungsübernahme für Arbeits- und Berufserfolge sowie auch um die selbstbewusste Ausbalancierung von beruflichen und familiären Aufgaben und Interessen.
Die Seminarthemen sind:

• Die Marke ICH
• Auftreten und Stil
• Überzeugend kommunizieren
• Erfolgreich Netzwerken
• Auf dem Weg zur Führungskraft
• Karriere mit Familie
• Leistungsfähigkeit erhalten


Termin: Start am 25.01., danach jeden 4 Sonnabend im Monat, jeweils 10.00-17.00
Weitere Termine: 22.02., 22.03., 26.04., 24.05., 28.06., 26.07. jeweils 10.00-17.00

Leitung: Tanja Heitling, Dipl. Psychologin, Führungskraft im Finanzdienstleistungsbereich

Gebühr: 15 Euro pro Seminar, ermäßigt 10 Euro
80 Euro gesamte Seminarreihe, ermäßigt 50 Euro (bei Bezahlung vorab)

Veranstaltungsort und Adresse

Frauenzentrum Marie e. V., Flämingstrasse 122, 12689 Berlin

    Februar 2014 - Juli 2014

  • Sa
    22.02.2014
    10:00
  • Sa
    22.03.2014
    10:00
  • Sa
    26.04.2014
    10:00
  • Sa
    24.05.2014
    10:00
  • Sa
    28.06.2014
    10:00
  • Sa
    26.07.2014
    10:00

Souverän im Beruf: Sichtbar sein – gehört werden – Unterstützung initiieren

Diese Veranstaltung in Berlin (Marzahn, Bezirk Marzahn-Hellersdorf) wurde von Frauenzentrum Marie e.V. veröffentlicht. Souverän im Beruf: Sichtbar sein – gehört werden – Unterstützung initiieren ist den Rubriken Seminar, Kurs & Workshop und Frauen zugeordnet.