WK I - Des Kaisers Kulis

A-Laden Experience (ALEx) im BAIZ:

Vom Freibeuter auf kaiserlichem Kaperschiff auf die Barrikaden der sozialen Revolution. Der Anarchist Theodor Plievier war ein handfester Kerl, einer der „Revolutionspropheten“, Kommunarde und Erfolgsautor und schrieb wie kein zweiter von unten die Geschichte des Ersten und später die des Zweiten Weltkriegs in vielgelesene Romane. „Der Kaiser ging, die Generäle blieben“ erscholl wie ein warnender Posaunenstoß vor dem kommenden zweiten Massenschlachten, an dessen Ende seine Romantrilogie „Moskau-Stalingrad-Berlin“ und sein früher Tod stand. Mit der Flucht aus dem stalinistischen Exil in den ungeliebten Kapitalismus und der ungeschminkten Vollendung von „Berlin“ endete dieses aufregende Leben. Pliviers Romane sind jedoch als Zeitspiegel immer noch aktuell und lesenswert, stellen sie doch die Sinnlosigkeit des Krieges, die Profitgier der Industrie und die brutale Dekadenz der Herrschenden Klasse auf Kosten der zerschossenen Knochen und Katen des „kleinen Mannes“ an den Pranger.

Veranstaltungsort und Adresse

BAIZ, Schönhauser Allee 26A, 10435 Berlin

    16. April 2014

  • Mi
    16.04.2014
    19:00

WK I - Des Kaisers Kulis

Diese Veranstaltung in Berlin (Prenzlauer Berg, Bezirk Pankow) wurde von FKAeV veröffentlicht. WK I - Des Kaisers Kulis ist den Rubriken Information, Vortrag, Diskussion und Krieg, Antimilitarismus, Soziale Revolution, WK I, Pazifismus, Pax vobiscum, Anarchismus, Räte, Soldatenräte zugeordnet.