MADAME BOVARY

MADAME BOVARY
Von Albert Ostermaier
nach dem Roman von Gustave Flaubert
Regie Mateja Koležnik
Residenztheater München

ALS KIND HATTE ER ZUGESCHAUT, WIE SEIN VATER, ANATOM AM »HOTEL RIEU«, DIE LEICHEN SEZIERTE. GUSTAVE FLAUBERT WAR EIN ÄUSSERST EMPFINDSAMER JUNGE, FÜR JEDEN SINNESEINDRUCK, FÜR JEDE REGUNG DER SEELE EMPFÄNGLICH. SO HAT ER AUCH DEN WISSENSCHAFTLICHEN, DEN DISTANZIERTEN, VON JEDEM MITGEFÜHL UNGETRÜBTEN BLICK GERADEZU LEIDENSCHAFTLICH IN SICH AUFGENOMMEN.

Nun wird er bald schon 35, hat Tausende Seiten beschrieben und außer einer Bagatelle nichts veröffentlicht. Aber er ist „überzeugt, dass niemand jemals eine vollkommenere Art von Prosa im Kopf hatte als ich“. 1857 endlich publiziert er seinen ersten Roman: Madame Bovary, Moeurs de Province. Die Geschichte der Bauerntochter Emma, die den Arzt Charles Bovary heiratet, sich in der Ehe, in der Provinz und im Leben bald extrem langweilt, sich zwei Liebhaber nimmt und, als sie vor Schulden und Enttäuschung nicht mehr weiter weiß, mit Arsen ihr Leben beendet. Mehr als fünf Jahre arbeitet Flaubert intensiv an seinem Werk, fast täglich erzählt er in Briefen davon, schreit seine Texte in seinem berühmten gueuloir (Schreiraum), ändert zurück in unzählbaren Korrekturgängen. Das Ergebnis ist nichts weniger als der Beginn der literarischen Moderne.
In Albert Ostermaiers Dramatisierung des Jahrhundertromans wird die Geschichte von ihrem Ende aus betrachtet: Emmas qualvoller Tod und wie das Leben in seinen entscheidenden Momenten noch einmal vor ihr erscheint. Die Tagträumerei Emma Bovarys rührt an ein sehr gegenwärtiges Phänomen – das Verschwinden des konkreten Lebens in den Fiktionen virtueller Wirklichkeit.
Für die Ruhrfestspiele 2015 hat sich Ostermaier eine weitere französische Ikone als Vorlage genommen: Serge Gainsbourg. In Marl zu erleben.

Veranstaltungsort und Adresse

Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen

    29. Mai 2015 - 31. Mai 2015

  • Fr
    29.05.2015
    20:00
  • Sa
    30.05.2015
    19:00
  • So
    31.05.2015
    18:00

MADAME BOVARY

Diese Veranstaltung in Recklinghausen wurde von Ruhrfestspiele2010 veröffentlicht. MADAME BOVARY ist den Rubriken Theater und Theater & Kultur zugeordnet.