Lesung Jevgenij Sitochin

JEVGENIJ SITOCHIN
liest und spielt Stilübungen von Raymond Queneau

MAN SCHRIEB DAS JAHR 1960. IM PARISER RESTAURANT »AU VRAI GASCON« DISKUTIERTEN MEHRERE HERREN ÜBER DIE SPRACHE ALS SOLCHE UND DIE MITTEL, SIE SO ZU TRAKTIEREN, DASS ÜBER DEN UNSINN EIN NEUER, FREIER SINN IN DIE WORTE KOMMT. NUN GESELLT SICH DER QUECKSILBRIGE JEVGENIJ SITOCHIN ZU DEN VIRTUOSEN SPRACHSPIELERN, ZU GEORGES PEREC, ITALO CALVINO UND RAYMOND QUENEAU.

Die großartigen Romane von Raymond Queneau sind in Deutschland weitgehend unbekannt, auch die von ihm Exercises de Style genannten Sprachvariationen, die sich lesen und anhören wie Fingerübungen eines genialen Pianisten. Autobus S etwa – der Text, mit dem Sitochin seine Expedition zu den Meistern des Absurden beginnt – ist eine grandiose und hintergründige Spielerei. In 99 Fassungen bekommt man ein und dieselbe Chose erzählt. Eine winzige, eine eigentlich banale Anekdote – aber die 99 Variationen auf dieses Minimum an Botschaft werden zu einem tollen Ritt durch alle Stile, Slangs und Dialekte, bis hin zum reinen Dada der Laute.
Vielleicht kann man Queneau einen Surrealisten nennen, er war ein Freund von Marcel Duchamp und Max Ernst, und alle seine Werke haben dieses ungebunden Spielerische, bei dem Komik und Ernst, Wirklichkeit und Traum untrennbar ineinander übergehen. Er war, wie Alfred Jarry, ein Streiter für die „science des solutions imaginaires“, die „Wissenschaft der Phantasielösungen“.
Ob den Studenten, die im Mai ’68 mit dem Ruf „L’imagination au pouvoir“ die Straßen eroberten, bewusst war, von wem sie sich diese Parole geliehen hatten? Von Novalis oder doch von Queneau?

Veranstaltungsort und Adresse

Ruhrfestspielhaus, Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen

    25. Mai 2015

  • Mo
    25.05.2015
    11:00

Lesung Jevgenij Sitochin

Diese Veranstaltung in Recklinghausen wurde von Ruhrfestspiele2010 veröffentlicht. Lesung Jevgenij Sitochin ist den Rubriken Theater, Lesung, Theater & Kultur und Theater & Kultur Musik zugeordnet.

Weitere Veranstaltungen

Fr
23. Okt
17:00
Wildpark Schwarze Berge, Rosengarten