Pavillon

Der Pavillon in der hannoverschen Oststadt ist ein Kultur- und Kommunikationszentrum, das vom gemeinnützigen Trägerverein Bürgerinitiative Raschplatz e.V. betrieben wird. Das auch Raschplatzpavillon genannte Veranstaltungszentrum befindet sich am Weißekreuzplatz am Beginn der Lister Meile in der Nähe Raschplatzes und des Hauptbahnhofs.

Im Pavillon finden seit 1977 jährlich etwa 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen statt. Er ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert beispielsweise Konzerte, Theater-, Kabarett- und Comedy-Veranstaltungen, Lesungen, Projekte, politische Debatten, Ausstellungen, Kongresse, Discos, Partys, Tanz, Filme, Seminare, Basare und Vorträge.

In den letzten Jahren wurde der Pavillon besonders durch das renommierte, jährlich organisierte Weltmusik-Festival MASALA über die Stadt hinaus bekannt. Es entwickelte sich aus den Dritte Welt-Tagen (1981) und den Afrikanischen Nächten (1985) und fand erstmals im Jahr 1995 statt.

Im Jahr 2000 zur EXPO 2000 entstand der Solar-Pavillon: Auf dem Dach wurde eine weit sichtbare Solarstromanlage mit 400 m² Fläche installiert.

Adresse und Anfahrt

Lister Meile 1, 30161 Hannover

Veranstaltungen/Termine/Tickets

Fr
20. Sep
20:00
2 Termine CAVEMAN

Pavillon

Dieser Veranstaltungsort in Hannover (Mitte) wurde von info@kulturbuero-hannover.de veröffentlicht. Pavillon ist den Rubriken Veranstaltungszentrum und Kulturzentrum zugeordnet.